Eurogamer.de

PUBG: 15 Millionen Exemplare verkauft

Grenzenlos.

Der Erfolg von Playerunknown's Battlegrounds nimmt kein Ende.

1

15 Millionen Besitzer des Spiels gibt es nach Angaben von Steamspy mittlerweile.

Wenn man bedenkt, dass sich das Spiel nach wie vor im Early Access befindet, sind das äußerst beachtliche Zahlen.

Veröffentlicht wurde das Spiel in diesem März, seitdem ist es dort für 29,99 Euro erhältlich und war bislang nicht im Angebot.

Die Zahlen klettern jedenfalls jeden Tag weiter, wodurch am vergangenen Wochenende die Marke von über 2 Millionen gleichzeitig aktiven Spielern geknackt werden konnte.

Offizielle Zahlen hatte man zuletzt Anfang September bekannt gegeben. Damals waren es noch 10 Millionen verkaufte Exemplare.

Anzeige

Kommentare (3)

Account anlegen

oder