Eurogamer.de

Wolfenstein 2: The New Colossus Komplettlösung - Hauptmissionen: Venus

So kommt ihr gut durch das Casting und besorgt die ODIN-Codes.

Nun geht es um die Wurst! Um die Odin-Codes zu stehlen, mit denen ihr den Ausmerzer unschädlich macht, geht es für BJ ein weiteres Mal nach The New Order in den Weltraum, genauer gesagt auf die Venus. Seine Tarnung: Ein Casting für einen Film des Regimes über niemand geringeren als... nun, ihn selbst, BJ Blaszkowicz. Oder vielmehr über den "Terror-Billy", den die Nazis in ihm sehen.

Bevor das Casting beginnt, sammelt ihr in der nordwestlichen Ecke des Casting-Raumes das Gold 42 ein.

g42

Dann lest ihr euch das markierte Drehbuch auf dem Stuhl durch und prägt euch die drei Sätze gut ein, denn später ist Multiple-Choice-Zeit. Zur Sicherheit hier noch einmal die richtigen Antworten, gelb markiert:

1

Danach setzt eine ausgedehnte Zwischensequenz ein, die zum Durchgeknalltesten gehört, was ihr in diesem Jahr - und eigentlich auch in all den anderen Jahren davor - zu sehen bekamt. Gebt nacheinander die im Bild oben gezeigten Antworten.

Wenn ihr aufgerufen werdet, für die Kampfszene zu dem Soldaten in den Glaskasten zu steigen, drückt auf Zuruf vor ihm die Nahkampftaste und zieht den Abzug der Waffe, sobald ihr den Lauf unter sein Kinn gerichtet habt. Danach ist die Zwischensequenz beendet und ihr habt die Rolle!

In BJs Quartier bedient ihr euch bei dem Obst und bei der Weltraumnahrung, um etwas Lebensenergie zu tanken und geht dann auf den Gang hinaus. Hier erledigt ihr leise die Patrouille und schnappt euch dann die Karte

k

Die östliuche Kabine steht offen, drinnen ein Kommandant, den ihr ebenfalls leise umlegt und euch seinen Enigma-Code schnappt. Hinter ihm auf dem Tresen unter diversen Postern von Frau Engel: Concept Art 40.

c40

Hier lag's!

Zwei Kabinen weiter findet ihr Schallplatte 9

v9

Im Norden des Ganges dann die Star-Karte 64.

s64

Gegenüber, in der letzten Kabine im Norden des Ganges, ein weiterer Soldat und ein Verbesserungs-Kit, das ihr gut gebrauchen könnt.

vk1

Dann wieder auf den Gang und im Norden die Treppe hinauf, wo ihr weitere Soldaten abräumt und euch Gold 41 nahe der Jukebox schnappt. Danach durch die Tür im Nordwesten, wo sich per Signal ein neuer Kommandant ankündigt.

g41

Das Problem: die von Süden nach Norden verlaufenden Gänge, die euren Weg kreuzen, werden von großen Maschinensoldaten und normalen Regimeleuten patrouilliert. Wartet immer, bis einer der Maschinensoldaten vorbeigegangen ist und geht ihm hinterher den Gang hinunter. Er wird bei den beiden anderen Soldaten verweilen und dann auf der anderen Seite den Gang wieder hinaufgehen. Haltet euch hinter den roten Kugeln auf. Es handelt sich um explosive Minen, aber in diesem Moment sind sie einfach nur Sichtschutz, damit euch der Maschinensoldat nicht entdeckt.

Er geht dann auf dem Weg zurück nach Süden auch an dem Gang nach links vorbei und dreht sich dann noch mal zu den beiden Soldaten um. Behaltet immer die Mine zwischen euch und ihm und sobald er seinen Weg fortsetzt, schaltet ihr die beiden Soldaten aus und geht dann den Gang nach Westen hinunter.

Auch hier passt ihr wieder einen Maschinensoldaten ab: Geht er wieder nach Süden, geht ihr weiter den westlichen Gang hinunter, dem Signal des Kommandanten entgegen, den ihr in einem Kontrollraum ausschaltet, bevor er Alarm schlägt. Danach könnt ihr die Waffen lautwerden lassen und die Gegner töten, an denen ihr euch zuvor vorbeigeschlichen hattet. Und vergesst nicht, anschließend den Enigma-Code aufzuheben.

In den Gängen sind überall reichlich Speisen aufgebahrt, mit denen ihr eure Lebensenergie wieder auffüllen könnt. Nutzt auch die schweren Waffen besiegter Maschinensoldaten, um hier ein wenig schneller Frieden zu stiften.

Anschließend sammelt ihr im Raum, in dem ihr den zweiten Kommandanten erledigt habt, auch die Star-Karte 66 auf.

s66

Hier lag sie!

In dem mittleren senkrecht verlaufenden Gang, dem mit all dem Essen und den Statuen, liegt auf dem Empfangstisch Star-Karte 65.

s65

Im Westen dann in der Nordhälfte des Achteckigen Raumes, dem Meteorologiezentrum dann die Star-Karte 67, sobald ihr die bewaffneten Wissenschaftler dort umgelegt habt.

s67

Verlasst auch diesen Raum nach Westen und ihr kommt in einen gekrümmten Gang, dem ihr bis zum Ende folgt, um Concept Art 41 zu finden.

c41

Hier liegt sie, bevor ihr sie aufsammelt.

Ruft dann die Transportkapsel, steigt ein und ihr gelangt in den nächsten Bereich.

Oberfläche der Venus

Nun befindet ihr euch an der Oberfläche der Venus, unter freiem Himmel sozusagen. Hier kommt eine neue Mechanik ins Spiel: Überhitzung. Der Balken zeigt an, wie lange euch noch kühl genug ist, um keine Gesundheit zu verlieren. Tankt regelmäßig an Kühlmittelstationen auf, um nicht zu erfrieren.

Prügelt euch aber zunächst erst mal aus der Kapsel und folgt dem Unwegsamen Gelände zu einer Brücke. Überquert sie und klettert an der gezeigten Stelle hoch, wenn der große Kampfroboter gerade nicht her sieht. Oder ihr sucht den Kampf.- Auf jeden Fall gelangt ihr am Südeingang ins Innere, wo ihr euch ein paar Gegner entledigt und dann die Karte des Bereichs im Norden dieses Raumes einsammelt.

k2

Unter dem Schild Kartenstation liegt dann in einem Schreibtisch das Concept Art 42...

c42

... und in unmittelbarer Nähe die Star-Karte 69.

s69

Ihr könnt diesen Bereich auch schaffen, indem ihr euch leise durch den Tunnel unter gem Raum zum Kommandanten mit seinen Enigma-Codes vorschleicht. Aber in diesem Bereich ist das deutlich schwieriger, als sich durchzuschießen.

Im Knick des Ganges, der nach Osten führt, findet ihr dann Gold 43.

g43

Betretet am Ende dann die Luftschleuse und klettert die Leiter hinauf. Oben durch die Tür und ihr bekommt es mit einer Reihe Kampfroboter zu tun, die den extrem heißen Raum mit dem Flüssigschwefel bewachen. Reichlich Kühlmittelstationen stellen sicher, dass ihr nicht überhitzt. Kämpft euch allmählich die Treppen empor, bis ihr oben über die Anwesenheit eines Kommandanten informiert werdet. Keine Sorge, wenn ihr unten Radau gemacht habt, er wird euch nicht gehört haben.

Als ihr hier oben ankommt, eröffnet sich wieder eine gute Gelegenheit für leises Vorgehen. Schaltet die Gegner mit der schallgedämpften Pistole aus. Sobald ihr oben den Kommandanten umgelegt habt, bricht dahinter ein neuer Gegner durch die Wand, eine Art kleinere Version des Panzerhundes, die mit konzentrierten Lasern auf euch schießt.

Begebt euch dann dahinter in die Luftschleuse. Direkt links vor den Spinden liegt Concept Art 43.

c43

Dann rechts herum und den Gang hinunter und ihr findet die Star-Karte 70 nahe einer Menge Minen.

s70

Dann durch die nördliche Schleuse ("Steinprobenlager") wieder nach draußen, links herunter und durch einige Gegner hindurch wieder einen Satz Treppen rauf. An der im Bild gezeigten Stelle müsst ihr drüber oder durch. Und dann ins Erdumbildungslager.

Hier erlegt ihr eine Reihe Soldaten und einen Roboterhund, und betätigt dann den Aufzug. Den nächsten Gang (siehe Bild) durchquert ihr gefahrlos.

4

Im Raum dahinter warten ein paar Weißkittel auf ihre gerechte Strafe, in der Mitte des Raumes ist auf einem Podest das Kommandogewehr aufgebahrt, das ich unbedingt an euch nehmen solltet.

5

Das Kommandogewehr und sein Fundort.

Gleich im nächsten Gang ladet ihr es auf, indem ihr die Zielen-Taste gedrückt haltet und schießt dem Rudel anstürmender Gegner einen Ball glühender Energie entgegen, der effektvoll explodiert und viele Feinde auf einmal erledigt. Dann durch die Luftschleuse und den Gang hinunter, wo ihr das Kommandogewehr an den regungslos dastehenden Robotern ausprobiert.

Lasst euch dann aufs Laufband fallen und erledigt die Gegner, an denen ihr vorbeikommt, indem ihr die nahen explosiven Fässer beschießt.

6

Am Ende der Laufbahnfahrt wieder durch eine Schleuse ins Innere, dahinter ein Bereich mit zwei Kommandanten. Den Gegner oben auf der Brücke könnt ihr mit der leisen Pistole direkt killen, dann nach rechts abbiegen, um Concept Art 44 aufzuheben.

c44

Es kann sein, dass ich wegen des ersten Abschusses jetzt schon Gegner auf die Suche nach euch machen, aber Alarm schlagen sie nicht und ihr könnt sie aus sicherer Entfernung erlegen, wie sie kommen. Am Ende des Ganges solltet ihr die Star-Karte 71 nicht vergessen.

s71

Dann die Treppen hoch: Im Obergeschoss in der Kabine gegenüber vom Gewächshaus und Biologielabor findet ihr Concept Art 45.

c45

Eine Kabine weiter südlich dann das Gold 44 direkt am Bett.

g44

Ein Raum weiter dann der Kommandant samt Enigma-Code. Im selben Zimmer außerdem: die Schallplatte 10 neben einer Büste vom rasierten Kanzler.

v10

Dann rüber zum Gewächsaus. Auf dem Gepäckwagen direkt zu Beginn der Halle wartet ein Verbesserungs-Kit auf seinen neuen Besitzer.

vk2

Durch diese Halle durch und ihr findet im nördlichen der beiden kurzen Treibhaus-Gänge im Osten Gold 45. Dafür müsst ihr aber erst leise das Glas zertrümmern, sonst kommt ihr nicht ran.

g45

Folgt der Anzeige zum nächsten Kommandanten, der in aller Regel mit dem Rücken zu euch steht. Schnappt euch danach seinen Enigma-Code, danach die Star-Karte 72 und steigt schließlich in den Aufzug zur Kommandozentrale.

s72

Im Generalstab könnt ihr recht schnell die ersten paar Gegner heimlich ausschalten. Erst in der Mitte wird's gefährlich, weil hier auch in Hund auf jegliches Gewese schnell aufmerksam wird. Der Kommandant dreht jedenfalls im Norden des Bereichs seine Runden. Wenn ihr dorthin schleichen könnt, ohne gesehen zu werden, umso besser. Enigma-Codes nicht vergessen!

Im südlichen halbkreisförmigen Gang liegt das Concept Art 46.

c46

Im mittleren Bereich westlich die Star-Karte 73...

s73

... und im Norden Gold 46

So funktioniert Dissidia Final Fantasy NT Alles drin! Taktik, Tempo, Teamwork So funktioniert Dissidia Final Fantasy NT
g46

Dann ballert ihr den Globus von der Venus in Stücke und krabbelt durch den Tunnel darunter in den Kontrollraum.

g46

Benutzt die Schaltfläche an der Konsole und die Odin-Codes gehören euch.

Anzeige

Kommentare

Account anlegen

oder