Eurogamer.de

Super Mario Odyssey: Wolkenland - Fundorte aller Monde

So holt ihr euch die 9 Monde im geheimen Bonus-Level und der Nimbusarena.

Bei eurem ersten Besuch ist das Wolkenland wenig mehr als ein kurzer Zwischenstopp: Ihr gebt Bowser erstmals eins auf die Zwölf, ehe ihr auch schon wieder abzischt. Sobald ihr den Koopa-König aber im großen Finale endgültig besiegt habt, lohnt sich eine Rückkehr durchaus: Ganze neun Monde könnt ihr hier immerhin finden.

1. Gesichterpuzzle: Fast ein Gumba

Über die grüne Röhre im Zentrum gelangt ihr zu einem Gesichterpuzzle, bei dem ihr einen Gumba nachlegen müsst.

Super_Mario_Odyssey_Wolkenland_1

Das Gemeine daran: Die Teile verschwinden, nachdem ihr sie abgelegt habt, sodass euch schon bald jedwede Orientierung fehlt. Nutzt deshalb das unten eingefügte Bild als Vorlage und gleicht die Position der Teile beispielsweise an den weißen Strichen des Hintergrundes ab. Für die erforderlichen 60 Punkte müsst ihr wahrlich kein Meisterwerk zusammenlegen.

Super_Mario_Odyssey_Wolkenland_1_2

2. Peach im Wolkenland

Nintendo Switch - Preis, Release, Zubehör und Spiele Was es gibt, was man braucht, was noch kommt. Nintendo Switch - Preis, Release, Zubehör und Spiele

Wahnsinnig viel zu sehen gibt es hier zwar nicht, doch Peach möchte sich das Wolkenland dennoch näher anschauen. Sprecht sie an, dann gibt's den Mond.

Super_Mario_Odyssey_Wolkenland_2

Hinweis: Bei allen nachfolgenden Monden handelt es sich um Mondblock-Monde.

3. Wolkenversteck

Auf der südöstlichen Wolkenplattform beginnt euer Controller plötzlich zu vibrieren. Sucht den nordwestlichen Teil der Plattform nach der Stelle ab, an der es am stärksten vibriert, und führt dort eine Stampfattacke aus, um einen geheimen Mond freizulegen.

Super_Mario_Odyssey_Wolkenland_3

4. Hoch und höher über den Wolken

Wackelt über die Wolkenplattformen im Westen zur tieferliegenden Plattform und führt auf dieser eine Stampfattacke aus, um sie in die Luft zu katapultieren. Von hier aus könnt ihr nach vorn über die vielen Wolkeneben bis zum Mond hüpfen. Nicht ganz einfach, aber machbar.

Super_Mario_Odyssey_Wolkenland_4

5. Überquerung des Wolkenmeeres

Im Norden könnt ihr hinter der Ebene, auf der ihr den Mondblock zerstört habt, über ein paar Wolkenplattformen zu einem Schlüssel gelangen, der einen Mond auf der Mondblockebene erscheinen lässt. Ein paar präzise Sprünge, mehr braucht es dafür nicht.

Super_Mario_Odyssey_Wolkenland_5

6. Notenjagd: Auf und ab

Im Osten des Wolkenlandes gelangt ihr über ein paar Wolken zu einer weiteren Plattformen, die ihr mit einer Stampfattacke nach oben befördern könnt - und das müsst ihr nachfolgend auch oft in kurzer Folge tun. Oben erwartet euch nämlich ein bunter Notenschlüssel. Sammelt ihn ein und es erscheinen vier Dreierreihen von Noten auf unterschiedlichen Höhen. Ihr könnt sie nur mit Cappy einsammeln, habt zum Zielen aber wenig Zeit. Nehmt pro Auf- bzw. Abstieg nicht mehr als eine Reihe in Angriff und verzweifelt nicht, wenn die ersten zwei Anläufe scheitern. Mit ein bisschen Übung ist das ganz gut zu schaffen.

Super_Mario_Odyssey_Wolkenland_6
Die 10 besten und die 10 schlechtesten Shooter Querschläger und Volltreffer aus drei Jahrzehnten Die 10 besten und die 10 schlechtesten Shooter

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Super Mario Odyssey - Komplettlösung

Ihr sucht Monde auf anderen Welten?

7. Gesichterpuzzle: Ein toller Gumba

Zweite Bilderlegenrunde. Diesmal verschwinden alle Details bis auf die Konturen, was es natürlich noch schwerer macht, Orientierungspunkte zu finden. Umso wichtiger ist es, den Hintergrund als groben Anhaltspunkt zu nutzen und sich viel Zeit zu nehmen. Es ist niemandem geholfen, wenn ihr es überhastet und im Anschluss ein schrecklich missgestalteten Gumba legt. Nehmt euch fünf Minuten und legt jedes Teil mit größtmöglicher Position, dann sind auch die 80 Punkte eine sehr machbare Hürde.

Super_Mario_Odyssey_Wolkenland_7

8. König Quader

Hüpft ins Steinrohr nahe der Odyssee für einen besonders coolen 2D-Wandabschnitt.

Super_Mario_Odyssey_Wolkenland_8

Ihr müsst die verschiedenen Seiten eines Würfels durchschreiten und dabei insgesamt fünf Mondfragemente einsammeln (auf jeder Seite eines - und beim vierten noch den geheimen Mond 9), damit am Ende ein echter bei der ganzen Sache herausspringt.

Super_Mario_Odyssey_Wolkenland_8_2

9. In den Würfel hinein

Habt ihr die vierte Seite des Würfels erreicht (die rote mit der Lava), seid ihr dem geheimen Schatz schon verflucht nahe.

Super_Mario_Odyssey_Wolkenland_9
So funktioniert Dissidia Final Fantasy NT Alles drin! Taktik, Tempo, Teamwork So funktioniert Dissidia Final Fantasy NT

Springt unterhalb der grünen Röhre nach oben, damit ihr geheime Blöcke freilegt, über die ihr schließlich nach oben zum Rohr gelangt. Auf der neuen Seite müsst ihr nur noch an zwei Fuzzy-Grüppchen vorbei zum Mond gelangen, keine große Sache.

Super_Mario_Odyssey_Wolkenland_9_2
Anzeige

Kommentare

Account anlegen

oder