Eurogamer.de

Leserwahl: Die Top 50 Spiele des Jahres 2017

Wer ist euer Favorit des Spielejahres? Ihr entscheidet.

Wenn ihr das hier lest, wisst ihr, dass das Jahresende unmittelbar bevorsteht. Die Weihnachtszeit beginnt, alles wird ein bisschen ruhiger und gemütlicher - außer man macht sich den Stress selbst - und ihr habt mal wieder die Gelegenheit, die 50 besten Spiele des Jahres zu wählen. Dass es früh dunkel wird, lädt dazu ein, es sich vor dem Rechner oder auf der Couch vor der Konsole gemütlich zu machen, neue Spiele auszuprobieren oder den Stapel der Schande mal ein bisschen zu verkleinern.

Ob zu Anfang oder zum Ende des Jahres, es war gespickt mit zahlreichen Highlights, Überraschungen und Senkrechtstartern, die eure Herzen erobert haben. Mit der Switch meldete sich zum Beispiel Nintendo eindrucksvoll auf dem Konsolenmarkt zurück, nachdem die Wii U doch etwas unterging. Ohne Frage eine tolle Entwicklung und es ist schön zu sehen, dass sich das Unternehmen nach diesem Ausrutscher wieder gefangen hat.

Mittlerweile ist es auch üblich, dass es zu Beginn eines neuen Jahres nicht langweilig wird und schon jetzt könnt ihr euch auf zahlreiche kommenden Titel freuen. Da hätten wir zum Beispiel Ni No Kuni 2, Monster Hunter World, das PS4-Remake von Shadow of the Colossus, Far Cry 5, The Crew 2, Yakuza 6 und viele mehr.

Aber noch ist das Jahr 2017 nicht rum und ihr müsst uns noch verraten, was für euch in diesem Jahr das Nonplusultra war. Welche Spiele waren also für euch "herausragend" oder "brillant", haben euch Stunden, Tage und Wochen vor den Bildschirm gefesselt? Was hat euch unterhalten, berührt, zum Lachen gebracht oder gar traurig gemacht? Kandidaten dafür gibt es sicherlich einige. Doch wo stehen sie in eurem persönlichen Ranking? Auf den ersten drei Podestplätzen oder doch eher im restlichen Feld? Es ist manchmal keine einfache Wahl, aber das hat ja auch niemand behauptet.

Exakt diese Informationen wollen wir euch ab heute entlocken. Denn ihr seid, wie jedes Jahr, dazu auserkoren, die euer Meinung nach besten Spiele des Jahres aufzustellen. Namentlich die "Eurogamer Top 50 Spiele des Jahres 2017". Wer schon seit geraumer Zeit zu unserer stattlichen Familie zählt, kennt den Ablauf. Für alle anderen hier noch einmal eine Erklärung: Nachfolgend präsentieren wir euch eine gewaltige Auswahl an diesjährigen Titeln, von denen ihr insgesamt zehn per simplem Pulldown-Menü auswählen könnt. Wie immer gilt: Die Liste umfasst nur jene Spiele, die a) in Deutschland erschienen und b) im Handel oder digital erhältlich sind. Indizierte Spiele und auch solche, die ihr importieren müsst, sind folglich nicht mit von der Partie. Fünf Stück müsst ihr dabei mindestens auswählen, der Rest ist optional. Es wäre natürlich trotzdem schön, wenn ihr alle Punkte vergebt, die euch zur Verfügung stehen.Außerdem könnt ihr angeben, warum für euch dieses oder jenes Spiel in die Top 50 2017 gehört.

Top-50-Gewinnspiel: Nintendo Switch mit drei Spielen

Damit sich die Mühe für euch lohnt, haben wir wieder einen tollen Preis für euch organisiert. Den Weihnachtsmann spielt in diesem Jahr Nintendo, die einem von euch, über den oder die am Ende das Zufallslos entscheidet, das Weihnachtsfest versüßen. Ihr könnt nämlich eine nigelnagelneue Nintendo Switch gewinnen.

Die könnt ihr dann gleich unterm Weihnachtsbaum auspacken und auch dank der Mobilität direkt dort anfangen zu spielen. Aber was ist eine Konsole schon ohne passende Software, nicht wahr? Aus diesem Grund packt Nintendo noch das heilige Spiele-Dreigestirn hinzu, bestehend aus The Legend of Zelda: Breath of the Wild, Mario Kart 8 Deluxe und Super Mario Odyssey.

4

Groß, größer, Breath of the Wild. Im neuesten Teil der Zelda-Reihe bieten euch die Entwickler jede Menge Spiel- und Freiraum, um die Welt zu erkunden und Abenteuer zu erleben. Ihr durchquert Wälder, Wüsten und Gebirge, sammelt Waffen, Rohstoffe und stellt eure Fähigkeiten in zahlreichen Schreinen auf die Probe. Währenddessen findet ihr mit Link heraus, warum das Königreich Hyrule zerstört wurde. Und einmal mehr macht ihr euch auf den Weg, Prinzessin Zelda zu retten. Genau das richtige Spiel für diejenigen, die Freiheit lieben.

1

Mario-Kart-Fans erhalten mit Mario Kart 8 Deluxe das ultimative MK-8-Paket. Neben den Standardinhalten der Wii-U-Version bekommt ihr zusätzlich noch alle neuen Inhalte, Strecken und Charaktere, die für diese als DLC veröffentlicht wurden. Hinzu kommen weitere neue Fahrer - der Inkling-Junge und das Inkling-Mädchen aus Splatoon, König Buu Huu, Knochentrocken und Bowser Jr. -, ein überarbeiteter Schlacht-Modus, zusätzliche Strecken und mehr. Kurz: Ein prall gefülltes Rennspiel, das euch zahlreiche Stunden Spielspaß beschert und im Multiplayer-Modus einmal mehr Freundschaften auf die Probe stellt.

2

In Super Mario Odyssey bestreitet Mario sein neuestes 3D-Abenteuer und reist mit seinem von Monden angetriebenen Luftschiff durch die Welt, um Prinzessin Peach vor Bowser zu retten. Dieser will Peach heiraten, was ihr selbstverständlich vermeiden müsst, denn wer will schon Bowser heiraten? Hilfreich zur Seite steht Mario sein Partner Cappy, mit dem ihr die Kontrolle über verschiedene Objekte und Gegner übernehmen könnt. Diese setzt ihr für eure eigenen Zwecke ein und erleichtert euch somit das Leben.

3

Was jetzt nicht heißen soll, dass andere Titel weniger heilig sind oder dagegen verblassen, schließlich gibt es noch viele weitere schöne Spiele wie Arms, Splatoon 2, Xenoblade Chronicles oder Mario + Rabbids: Kingdom Battle, um nur einige zu nennen.

Also nochmals danke dafür, dass ihr mitmacht. Und danke an Nintendo für dieses tolle Paket, das euch zusätzlich motivieren sollte. Wir sind gespannt darauf, wie euer Favorit des Jahres aussieht.

Die härtesten Erfolge überhaupt: Von schlicht unmöglich bis 'Das geht niemals!' Zuviel Freizeit? Ambitionen ohne Ende? Dann habe wir hier das Richtige für euch. Die härtesten Erfolge überhaupt: Von schlicht unmöglich bis 'Das geht niemals!'

Wichtiger Hinweis: Wie im letzten Jahr ist es auch diesmal von entscheidender Bedeutung, in welcher Reihenfolge ihr die Spiele anlegt. Beziehungsweise die ersten drei eurer Favoriten. Selbige erhalten nämlich zusätzliche Punkte. Platz 1 eurer Liste bekommt stattliche acht Punkte, Platz 2 ganze sechs Punkte, Platz 3 wird mit vier Punkten belohnt, Platz 4 erhält drei Punkte und Platz 5 immerhin noch zwei Zähler. Die restlichen Kandidaten eurer Liste müssen sich mit einem Punkt begnügen.

Ebenfalls wichtig: Wenn ihr Änderungen an eurer Auswahl vornehmen wollt, könnt ihr einfach nochmal eine neue Rangliste wählen und diese abschicken - die vorherige Einsendung wird dadurch überschrieben. Beachtet aber, dass zuvor abgegebene Kommentare dann gelöscht werden. Ihr müsstet sie also, wenn ihr eure Wahl anpasst, erneut eintragen.

Die Auswertung selbst findet in einem fünfteiligen Countdown-Special in den Tagen zwischen Weihnachten und Neujahr statt, unterlegt mit euren Kommentaren.

Hier kommt ihr zur Abstimmung für die Top 50 Spiele des Jahres 2017.

Anzeige

Kommentare (132)

Account anlegen

oder