Eurogamer.de

Black Desert Online: Neue Inhalte und Verbesserungen angekündigt

Jede Menge geplant.

Kakao Games hat diverse neue Inhalte und Verbesserungen für Black Desert Online angekündigt.

1

Als nächste Klasse für das Spiel veröffentlicht man die Kampfkünstlerin Lahn, die mit einer Sense und einem Kurzschwert bewaffnet ist. Gegnern soll sie vor allem mit ihrer hohen Geschwindigkeit zusetzen können.

Da mittlerweile viele neue Inhalte hinzugekommen sind, haben sich die Entwickler mit der Optimierung des Client beschäftigt. Dabei konnte die Größe von 51 GB auf 27 GB reduziert werden. Dadurch steige zugleich die Performance, abhängig von der Hardware. Ein entsprechender Patch erscheint in dieser Woche.

"Das User-Interface wurde ebenfalls überarbeitet. Spieler können jetzt individuell entscheiden, wie viele Informationen ihnen angezeigt werden sollen. Im Action-Modus werden nur die für den Kampf relevanten Elemente wie Lebensenergie, Quick Slots sowie Buffs und Debuffs angezeigt. Außerdem wird an einer 3D-Minimap gearbeitet, die nicht nur Points-of-Interest hervorhebt, sondern auch Höhenunterschiede im Terrain sichtbar macht", heißt es.

Weiterhin will man bereits verfügbare Inhalte anreichern, euch im Red Battlefield Geld verdienen lassen, durch Minispiele das Sammeln von Materialien unterhaltsamer gestalten und mehr.

Anfang des kommenden Jahres wird mit Dreegan ein weiteres Gebiet veröffentlicht, das von wilden Drachen bewohnt wird. Um hier zu überleben, müsst ihr euch zu Gruppen zusammenschließen.

Weitere Änderungen und Anpassungen:

Spiele so schlecht, dass ihr es nicht glauben werdet: Die fiesen 80er In der Hölle der großen Pixel Spiele so schlecht, dass ihr es nicht glauben werdet: Die fiesen 80er
  • Eroberungskriege werden angepasst: Um Eroberungskriege spannender zu machen, wurden die Regeln angepasst und neue Formate eingeführt: Die Gildenkriege können in drei unterschiedlichen Modi gespielt werden: 20 vs 20, 5 vs 5 und unbegrenzt. Zudem befindet sich ein neues Feature in der Entwicklung, das es auch Spielern, die nicht Teil einer Gilde sind, ermöglicht an Gildenkriegen teilzunehmen. Weitere Informationen dazu werden zeitnah bekannt gegeben.
  • Die Hauptfähigkeiten der Waffen werden gemeinsam mit den aktuellen Fähigkeiten der Erweckungswaffen verstärkt, so dass Spieler die Fähigkeiten wählen können, die ihnen am liebsten sind. Die Fähigkeiten können während des Kampfes gewechselt werden und tragen so dazu bei, dass Kämpfe, Combos und Rotationen noch vielseitiger werden. Pearl Abyss hat angekündigt, dass sie daran arbeiten das System zur Anpassung von Fähigkeiten so auszubauen, dass Spieler bestimmte Fähigkeiten kombinieren und verschmelzen können, um neue zu erschaffen. Neu ist, dass Spieler Fähigkeiten ihrer Wahl kombinieren können, statt sich an die vorgegebenen Fusionsformeln zu halten. Wann das Feature erscheinen wird steht noch nicht fest.
  • Auch neu ist das "Character-Tag"-System, das es Spielern erlaubt ihre Klasse zu wechseln, ohne die Verbindung zum Spiel zu trennen. So können Spieler beispielsweise während sie ihren Streiter leveln unmittelbar zur Waldläuferin wechseln. Die "getaggten" Charaktere teilen sich einen Emergency-Escape-Cooldown und es wird einen kurzen Ladebildschirm geben. Dieses brandneue System wird in Korea schon kommende Woche eingeführt.
  • Ein weiteres in der Entwicklung befindliches Feature ist das "Gear-Imprint"-System, mit dem Spieler Waffen und Ausrüstung mit ihrem Namen versehen können.
Anzeige

Kommentare

Account anlegen

oder