Eurogamer.de

Monster Hunter World: Mehr Details zum späteren Release der PC-Version

Man will es richtig machen.

Vor kurzem gab Capcom bekannt, dass die PC-Version von Monster Hunter World erst im Herbst erscheinen wird.

1

Währenddessen ist das Spiel ab dem 26. Januar für PlayStation 4 sowie Xbox One erhältlich und hier vorbestellbar.

Die Frage ist: Warum dauert es so lange, bis die PC-Version kommt? Bei Capcom gibt es dafür gute Gründe, wie Produzent Ryozo Tsujimoto verraten hat (via PC Gamer).

"Es ist unser erster PC-Titel und wir wollen sicherstellen, dass wir es richtig machen", erklärt er.

"Anstatt also während der Konsolen-Entwicklung Ressourcen darin zu investieren und ihr nicht unsere volle Aufmerksamkeit widmen zu können, wollen wir erst die Konsolen-Versionen veröffentlichen und uns dann die Zeit nehmen, um die PC-Version so gut wie möglich zu machen."

"Auf dem PC sind außerdem zusätzliche Arbeiten nötig. Auf den Konsolen verwendet man First-Party-Matchmaking. In gewisser Weise verknüpft man es einfach nur damit, ob es nun das PSN oder Xbox Live ist. Auf dem PC ist jedoch mehr Arbeit erforderlich, damit unser eigenes Matchmaking funktioniert. Hoffentlich stören sich die PC-Nutzer nicht daran, dass es ein wenig länger dauert, bis wir ihnen ein wirklich gut optimiertes PC-Erlebnis bieten können."

Anzeige

Kommentare (3)

Account anlegen

oder