Alan Wake offenbar auf der TGS

Microsoft-Wettbewerb deutet Tokio an

Ein großer Blockbustertitel für die Xbox 360 und den PC fehlte auf der E3 - Alan Wake von der finnischen Max Payne-Machern Remedy.

Unbestätigten Gerüchten zufolge soll Microsoft aus demselben Grund auf eine Vorstellung des Titels verzichtet haben wie beim kommenden Bungie-Spiel - wir berichteten. So wie es aussieht, werden wir Alan Wake aber spätestens im Oktober auf der Tokyo Game Show wiedersehen.

Darauf lässt jedenfalls ein Wettbewerb schließen, den Microsoft auf der englischsprachigen MSN-Seite laufen lässt. In diesem Wettbewerb kann man die Möglichkeit gewinnen, sein Gesicht digital scannen und in das kommende Psychothriller-Spiel der Finnen übertragen zu lassen.

Gewinner des Wettbewerbs können sich nicht nur über einen Trip nach Helsinki freuen, sondern auch auf eine Reise zur diesjährigen Tokyo Game Show, wo sie "on the screen" sein werden. Der Schluss liegt nahe, dass es auf der TGC nicht nur bei einer kurzen Vorstellung des Siegers bleibt, sondern eine ausführliche Präsentation von Alan Wake damit einhergeht.

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!