Eurogamer.de

Assassins Creed 2 Lösung - Sequenz 10, Lasst niemanden zurück, Zwei Fliegen, eine Klinge

Tipps, Walkthrough, Erfolge

Sequenz 10

Eine unerwartete Wendung / Ein Krieger im Käfig

Redet kurz mit Antonio, der euch die neusten Informationen zukommen lässt und die erste Mission ist auch schon beendet. Macht euch dann auf den Weg zur Markierung auf der Karte. Dort findet ihr auf dem Dach einen verwundeten Soldaten, der euch weitere Hinweise zur Auffindung von Bartolomeo gibt. Setzt euren Weg nach Westen fort und ihr erreicht den grün markierten Bereich, der gleichzeitig mit einer verbotenen Zone überlappt.

Ihr braucht das Adlerauge gar nicht zu verwenden, da Bartolomeo an der Häuserwand in einem Käfig steckt. Rennt schnell zu den Wachen davor, so dass ihr ein paar Bösewichter mit euren versteckten Klingen ausschalten könnt. Befreit dann Bartolomeo und kämpft die nun folgenden Feinde. Eskortiert euren neuen Freund daraufhin nach Osten zu seinem Versteck. Auf dem Weg lauft ihr natürlich weiteren Wachen über den Weg, die ihr ebenfalls besiegen müsst. Kurz vor dem Eingangstor zu Bartolomeos Versteck erledigt ihr die letzten beiden Wachen von hinten und öffnet dann das Tor. Schaut euch die amüsante Sequenz an und der Auftrag ist erfolgreich beendet.

Lasst niemanden zurück

Bartolomeo bittet euch nun seine Truppen aus der Gefangenschaft der feindlichen Soldaten zu befreien. Diese sind alle auf der Karte markiert und sehr leicht zu finden. Alle Käfige befinden sich wie sonst auch am Boden. Schleicht euch an die Wachen heran und benutzt die versteckten Klingen, um möglichst viele ohne große Anstrengung auszuschalten. Ist die Luft frei, könnt ihr die Soldaten aus dem Käfig befreien. Einige laufen zurück zu Bartolomeo und die anderen bleiben bei euch für die restliche Mission. Ihr müsst keinen davon am Leben halten. Sie dienen bloß als simple Hilfe für die restlichen Feinde. Wiederholt nun diesen Vorgang bei den andern beiden Käfigen und ihr könnt den Auftrag als abgeschlossen abhaken.

Position beziehen

Kehrt zu Bartolomeo zurück und ihr überlegt euch gemeinsam einen Plan. Damit dieser funktioniert, müsst ihr nun die restlichen seiner Männer an drei Gebieten in der Stadt platzieren. Lauft dazu mit der Gruppe von einem Standort zum nächsten und erledigt alle sich dort befindenden Feinde. Diese stehen bei allen drei Orten nahe an einer niedrigen Wand. Klettert hinauf und vollführt ein Luftattentat, mit dem ihr direkt zwei Soldaten vernichten könnt. Im ersten warten insgesamt vier Wachen auf euch. Bei den anderen sind es drei. Wenn ihr den Trick mit dem Luftattentat benutzt und schnell zum nächsten Wachmann rennt, könnt ihr alle mit den versteckten Klingen erledigen, ohne dass ihr überhaupt kämpfen müsst. Sind alle Feinde in einem gebiet geschlagen, stellt euch auf die Markierung, bis eure Mitstreiter ihre Position bezogen haben. Habt ihr alle Handlager auf die drei Standorte verteilt, ist die Mission erfolgreich beendet.

Zwei Fliegen, eine Klinge

In diesem Auftrag werdet ihr nur die restlichen beiden Feinde auf einmal ausschalten. Beginnt die Mission, indem ihr im Osten auf die Spitze des Turmes klettert und zwar ganz oben auf das Kreuz, was mittlerweile kein Problem mehr für euch Kletterasse sein sollte. Denkt immer an den Sprung, den ihr ausführen könnt, wenn eine Lücke zwischen den Steinen zu groß ist. Von oben erkennt ihr, dass Bartolomeo in Schwierigkeiten ist.

Springt also nach hinten in den Heuhaufen und lauft zu ihm. Erledigt die zwei Ritter mit den Klingen heimlich von hinten und rennt weiter zu Dante und seinen Männer. Kümmert euch zuerst um die vereinzelten Handlanger und helft dann Bartolomeo mit dem Kampf gegen Dante. Ihr benötigt keine besondere Taktik, sondern müsst ihn bloß in eine Ecke drängen und immer weiter auf den Angriffsknopf drücken, bis er davon läuft. Rauchbomben bringen euch in diesem Kampf leider gar nichts.

Es kommt nun zum finalen Endspurt im wahrsten Sinne des Wortes. Ihr müsst nämlich hinter euren Zielen laufen, um sie zu fangen. Kümmert euch dabei nicht um die Wachen und lauft an ihnen vorbei. Blockieren die die gesamte Straße, springt ihr über das nächste Dach. Das ist immer noch schneller, als euch mit einem unnötigen Kampf zu beschäftigen. Auf halber Strecke könnt ihr die erste Zielperson von hinten rammen und ihn zur Strecke bringen. Dante schafft es aber meistens bis auf das Boot, was jedoch kein Problem ist. Springt ebenfalls an Bord und werft eine Rauchbombe. Dieses Mal zeigt sie Wirkung und benebelt selbst Dante die Sicht. Geht dann um ihn herum und stecht ihm eure Klingen in den Rücken. Mission und somit die zehnte Sequenz beendet.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung zu Assassin's Creed 2.

Anzeige

Kommentare (22)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!