Eurogamer.de

Assassins Creed 2 Lösung - Sequenz 3, Sicheres Geleit,Wie man in den Wald ruft...

Tipps, Walkthrough, Erfolge

Sequenz 3

Sicheres Geleit

Lauft einfach die Straße weiter entlang und ihr trefft hinter der Abbiegung auf euren alten Feind Vieri, der sich euch in den Weg stellt. Er schickt nun ein paar seiner Schergen auf euch. Tötet zuerst den Wicht, der eure Mutter und Schwester attackiert. Kümmert euch dann um den Rest. Nun kommt zum Glück euer Onkel Mario mitsamt seinen Handlangern zu Hilfe. Der folgende Kampf ist recht simpel. Lauft zu einem Feind, der mit einem Handlanger kämpft und rammt ihm euer Schwert in den Rücken. Eilt dann zum nächsten und wiederholt diese hinterhältige Taktik, bis alle Feinde besiegt sind. Vieri haut nun ab und ihr habt die Mission erfolgreich beendet.

Casa Dolce Casa

Folgt eurem Onkel den Weg hinauf und betretet Monteriggioni. Bleibt weiter bei Mario und steigt mit ihm die Treppenstufen zur Villa eurer Familie nach oben. Er gibt euch daraufhin ein wenig Geld und bittet euch, ein wenig einzukaufen. Lauft den Weg zurück zum Schmied und kauft euch von dem Geld ein Paar Lederstiefel sowie einen Dolch. Danach beschafft ihr euch beim Arzt schräg gegenüber etwas Medizin und schon ist der recht kurze Auftrag beendet.

Übung macht den Meister

Weiter geht es mit einer weiteren Tutorial-Mission. Mario erklärt euch vor der Villa ein paar lebenswichtige Kampftechniken. Ihr müsst dabei gegen einen seiner Gefolgsmänner kämpfen. Visiert in an, um die jeweilige Lektion zustarten und wiederholt jede Aktion drei Mal. Zuerst Ausweichen, dann Kontern, Provozieren und zum Schluss Fliehen. Hierbei rennt ihr nach der Anvisierung von eurem Kontrahenten fort und visiert ihn dann wieder ab, bevor ihr erneut das Weite sucht. Als letzte Übung stellt sich Mario zu euch in den Ring. Wendet das Gelehrte an und besiegt ihn. Faule Menschen hämmern aber einfach auf die Angriffstaste. Zum Abschluss des Auftrages kehrt ihr in Marios Büro zurück und redet mit dem Angestellten dort.

Wie man in den Wald ruft...

Bevor ihr diese Mission annehmen könnt, müsst ihr in der Villa noch in den ersten Stock in das Zimmer eurer Mutter. Claudia erzählt euch, dass sie seit der Ankunft kein Wort mehr von sich gegeben hat. Ihr werdet nun mit der Federkiste vertraut gemacht, die links an der Wand auf der Ablage steht. Dort müsst ihr die 100 im gesamten Spiel verteilten Federn abgeben. Verlasst nun das kleine Örtchen und schnappt euch links eines der Pferde. Reitet dann nach Osten in die Toskana, wo ihr an einem kleinen Hof auf Mario und seine Männer trefft. Ihr sollt nun endlich Vieri die Lichter ausblasen.

Folgt eurem Onkel den Hügel hinauf und klettert dann vor euch auf die Mauer. Rechts erblickt ihr eine Wache. Wählt die Wurfmesser aus, geht ein wenig auf ihn zu, visiert ihn an und werft das Messer. Dreht euch dann nach links. Hier stehen auf den Dächern drei weitere Wächter, die ihr auf die gleiche Art ausschaltet. Springt dann nach unten und betätigt links neben dem Tor die Kurbel. Nachdem ihr erneut mit Mario gesprochen habt, erhaltet ihr die Befehlsmacht über ein paar Soldaten. Visiert die Wächter vor euch an und schickt die Soldaten auf sie. Helft den Männern und rammt den Gegnern euren Dolch in den Leib. Danach geht es weiter zu einem verwundeten Mitstreiter. Redet mit ihm und lauft weiter den Weg entlang, bis ihr auf die kleine Schlacht trefft. Stürzt euch ins Getümmel und blockt die gesamte Zeit. Sobald ein Feind euch attackiert, kontert ihr den Angriff. Auf diese Art könnt ihr die feindlichen Wächter ganz einfach ausschalten.

Nach dem Kampf klettert ihr auf eines der Häuser und eilt über die Dächer zur Markierung im Norden, wo ihr euch erneut mitten ins Getümmel unter euch stürzt. Sind auch hier alle Schergen erledigt, geht es Vieri an den Kragen. Der Feigling hat sich links neben dem Tor auf dem Turm versteckt. Klettert zuerst links daneben auf die Mauer und von der aus auf die Turmspitze. Insgesamt erwartet euch an Kampf mit vier Handlangern und Vieri. Bleibt weiterhin bei der Konter-Strategie. Besonders bei Vier, der ansonsten jeden zweiten Schlag von euch abwehrt. Nach einigen Treffer erteilt Ezio den finalen Schlag und die Mission ist erfolgreich beendet.

Eine Planänderung

Rennt Mario hinterher und lest das Dokument, sobald er euch dazu auffordert. Redet dann wieder mit eurem Onkel in seinem Büro und erzählt euch den im Land versteckten Kodex-Seiten, die er mit eurem Vater versucht hat zu findet. Auch in Monteriggioni hat sich ein solches Dokument versteckt, das aber leider in vier Teilen im Gebiet verstreut ist. Um die einzelnen Seiten auf eurer Karte sichtbar zu machen, müsst ihr den Aussichtspunkt auf dem Dach der Villa erklimmen. Verlasst dazu das Büro und dreht euch um. Klettert links den Balkon hinauf und stellt euch auf das Geländer.

Von dort aus schafft ihr es an die obere Kante zu springen und auch hochzuziehen. Lauft weiter nach rechts, klettert auf den erhöhten Teil der Villa und balanciert links zum Aussichtspunkt. Aktiviert diesen dann und die vier Kodex-Seiten werden auf der Karte vermerkt. Drei davon befinden sich innerhalb des Ortes. Im Westen, Osten sowie Nordosten in Form von kleinen Schränken, die am Boden stehen. Das letzte Teil des Dokumentes liegt jedoch hinter einer kleinen Hütte im Osten außerhalb der Stadtmauern. Verlasst dazu den Ort, schnappt euch ein Pferd und reitet zu besagtem Ort. Damit ist die dritte Animussequenz beendet.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung zu Assassin's Creed 2.

Anzeige

Kommentare (22)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!