Bioshock-2-Marketing spült Arcadia-Weinflaschen an die Strände der Welt

Leider nur Papier drin

Wie Destructoid meldet, sind am Samstag im australischen Surferparadies etliche Arcadia-Weinflaschen aufgetaucht. Munter im Sand verstreut, als wären sie direkt aus Rapture an Land gespült worden.

Dabei handelte es sich natürlich um eine konzertierte Marketing-Aktion von Take-Two, allerdings um eine wirklich gelungene. Inhalt der hübsch anzusehenden Grünglas-Behälter: Zwei nett anzusehende Rapture-Poster und ein Werbeplakat für die Decoy- und Electrobolt-Plasmide.

Die gleichen Flaschen fanden sich übrigens auch am Brighton Beach (UK), in Den Haag (Niederlande), Vancouver (Kanada), Jones Beach (NY, USA) und Santa Monica (Ca, USA). Aus dem schönen Bensersiel liegen uns hingegen noch keine Meldungen über das mysteriöse Strandgut vor.

vg247 macht übrigens darauf aufmerksam, dass die ersten Flaschen ihren Weg ins Internetauktionshaus Ebay gefunden haben. Für hohe zweistellige Beträge natürlich.

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!