Diablo III: Blizzard über Konsolen

Umsetzung nicht ausgeschlossen

Anfangs sagte Blizzard, dass Diablo III nicht für Konsolen erscheinen werde. Später hieß es, eine Umsetzung von Diablo III sei theoretisch möglich.

Auch im Rahmen der BlizzCon wurde nun erneut über dieses Thema gesprochen. "Bei jedem Spiel führen wir diese Diskussion darüber, welche Plattformen am meisten Sinn machen", so Blizzard-Präsident Mike Morhaime. "Ich glaube, sobald Diablo III konkrete Formen annimmt, werden wir eine Einschätzung vornehmen."

"Ich denke, ein gutes Argument dafür ist, dass diese Art von Spielen sehr gut auf Konsolen funktionieren könnte", fügt Morhaime hinzu. "Es könnte jedoch einige technische Limitierungen geben, die wir umgehen müssten."

Auch Jay Wilson, Director von Diablo III will eine Umsetzung nicht ausschließen. "Wenn wir es tun, würden wir eine wirklich hochqualitative Fassung haben wollen - nicht nur eine einfache Portierung. Wir würden niemals eine solche Entscheidung treffen, wenn die Qualität darunter leiden müsste... wir könnten es vermutlich jederzeit machen. Wir könnten es veröffentlichen und dann entscheiden, ob wir eine 360- oder eine PS3-Version wollen."

"Wir haben uns noch nicht wirklich dafür entschieden, diesen Sprung zu wagen", sagt Wilson. "Wir sind zu dem Schluss gekommen, dass es wahrscheinlich am besten passt, weil das Kontrollschema im Grunde genommen nicht allzu inkompatibel ist. Wenn wir also diese Enscheidung treffen, wäre Diablo die logische Wahl.

Kommentare (7)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!