Geek'sche Welt der Wunder

Technik für (fast) jeden

Welches Thema haben wir hier auf der Seite bislang ein wenig vernachlässigt? Richtig, Technik. Brot und Butter unseres Hobbys, ohne sie würden wir uns nur die DVDs von außen angucken können, ohne sie würden wir wohl mit einem Ball im Garten spielen und ohne sie wäre unsere traurige Existenz kaum zu ertragen.

Wir wollen Euch aber nicht mit den neuesten und besten Grafikkarten belästigen oder erzählen, ob ein neuer LCD-Riesenscreen-TV farblich besser zu der PlayStation 3 passt als ein anderer – dafür gibt es genug Seiten, die das viel besser können. Wir wollen Euch die WIRKLICH wichtigen Sachen zeigen, die sich über USB anschließen lassen, Eure Erfahrungswelt mit der Konsole verbessern können oder vielleicht manchmal sogar ganz ohne Strom auskommen – falls es mal einen Blackout gibt oder Ihr alles für Spiele, statt für die Stromrechnung ausgegeben habt.

Aber: Wir versprechen nicht, dass diese Dinge hier immer sinnvoll sind. Auch nicht, dass es leicht ist, sie letztlich wirklich im Laden oder sonst wo zu ergattern. Oder dass sie keine Gefahr für Kinder unter drei Jahren darstellen. Aber Euer Leben werden sie auf jeden Fall bereichern…irgendwie.

USB Webcam Raketenwerfer

1

Wenn der Chef nervt.

Video:Klicki Klicki!
Bezug möglich über:ThinkGeek
Preis: ca. 45 Euro

Gerade eben hat Tanja mal wieder per MSN an einem Text von mir rumgenörgelt. Das macht sie häufig und sie hat immer recht. Schließlich geht es darum, für Euch Qualitätsware zu bieten. Trotzdem gibt es da diese Momente, wo man sich doch mal rächen möchte, statt zähneknirschend die Kritik zu ertragen. Wenn man jetzt nur einen USB Webcam Raketenwerfer hätte…

Für Büroumgebungen machen sich diese kleinen Helfer schnell bezahlt, zumindest so lange alle mitmachen. Der kleine Angriffsturm in Schreibtisch-freundlicher Größe lässt sich mittels des MSN-Service und seiner Webcam von Eurem Rechner aus steuern. Sollte am anderen Ende etwas passieren, was Euch nicht in den Kram passt: Feuer frei! Natürlich brauchen beide Parteien ein Waffensystem, ansonsten wären das Gleichgewicht der Macht und die Abschreckung ja nicht ausgewogen. So aber wird niemand so schnell den Erstschlag wagen.

Geek-Wert: In Benutzung hoch, erzeugt Kopfschütteln bei Unbeteiligten. Auch die dann einfach unter Beschuss nehmen.

Dreamcast Portable

2

Kleines Gerät, riesige Batterien.

Video: Gibt keins!
Bezug möglich über: Vergesst es.
Preis: Einzelstück

Was war die beste Spielkonsole, die für ihre Zeit alles wegrockte? Genau, das Dreamcast, Segas letzter Versuch, eine Spielkonsole zu bauen. Solltet Ihr wie ich zu den treuen Anhängern des im Angesicht der übermächtigen PS2 gnadenlos untergegangenen Gerätes gehören, dann wird Euch freuen zu hören, dass Ihr Euch ab sofort langweilige Autofahrten mit Soul Calibur oder Sonic Adventure versüßen könnt. Vorausgesetzt, der Erbauer des ersten und bisher einzigen Dreamcast Portable rückt sein Baby raus.

Das überraschend ästhetische und sogar relativ kompakte Gehäuse verfügt neben einem kleinen LCD-Screen über alle Tasten und Funktionen des Originals. Einen Einschub für die VMU-Karten konnte ich nicht ausmachen, möglicherweise ist eine intern verbaut. Auch das Laufwerk schreit gerade zu „Beta“, denn eine Klappe oder sonstige Sicherung der an der Rückseite rotierenden Scheibe sucht Ihr vergeblich. Und solltet Ihr vorhaben, das schicke Teil statt des DS zum nächsten Campingtripp einzupacken, solltet Ihr ein wenig Übergepäck einplanen: Zwei Autobatterien versorgen das Dreamcast unterwegs…

Geek-Wert: Maßangefertigtes Einzelstück einer gescheiterten Konsole, betrieben mit Autobatterien. Noch Fragen?

Kommentare (14)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!