God of War: Chains of Olympus - Lösung & Tipps • Seite 3

Rätsel, Boss-Guide, Wissenswertes

2. Die Zauber

Der Efreet

Ein flächendeckender Ringsum-Angriff in drei Stufen - und das zweitpraktischste Werkzeug in Eurem Kampf. Besonders praktisch an diesem Zauber ist, dass er Euch für seine Dauer unverwundbar macht und somit eine willkommene Verschnaufpause in haarigen Situationen darstellt. Steckt dementsprechend viele rote Seelen hinein. Wann Ihr das macht, bleibt Euch überlassen. Allerdings solltet Ihr Stufe Zwei so schnell wie möglich erreichen, da diese doch einen deutlichen Effektivitäts-Gewinn bedeutet.

Morgenröte

Ein relativ langsamer Fernangriff. Zumindest auf Stufe 1. Danach steigert sich seine Nützlichkeit drastisch. Drei Stufen gibt es insgesamt, die Gelegenheiten, zu denen er wirklich gebraucht wird, sind bei diesem Zauber aber eher selten. Vor allem sobald man gelernt hat, mit dem Sonnenschild feindliche Distanzkämpfer von ihrer eigenen Medizin kosten zu lassen. Kann man aufrüsten (immerhin sind genug rote Seelen vorhanden), muss man aber nicht.

Charons Zorn

Ebenfalls dreistufig aufrüstbar und sogar auf mittlere Distanzen noch treffsicher. Eine grün-graue Wolke erfasst das Ziel und setzt ihn wiederholt großen Schmerzen aus. Einige Gegner werden davon gelähmt. Dieser Zauber ist ab Stufe Zwei sehr brauchbar, um seine Trefferzahlen in große Höhen zu katapultieren, da jede Anwendung mehreren Feinden zahlreiche Hits versetzt.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung zu God of War: Chains of Olympus oder der Komplettlösung zur God of War Collection Volume 2 mit Ghost of Sparta und Chains of Olympus.

Kommentare

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!