Guitar Hero: 2010 dreimal so viele Spiele

Activision plant Guitar-Hero-Schwemme

Gute Zeiten brechen an für Guitar-Hero-Fanatiker: Activision-CEO Mike Griffith gab gestern auf dem hauseigenen Analyst Day bekannt, dass man die Veröffentlichungsrate der Rock-Simulationsreihe erheblich steigern möchte.

Bis 2010 will man die Menge der Guitar-Hero-Titel gleich verdreifachen, so Griffith. Der geplante Anstieg der Veröffentlichungen betrifft sowohl Spiele als auch Download-Content.

Um dieses Wachstum zu ermöglichen, wird man mehr und mehr Entwicklerstudios und Hardware-Hersteller einbeziehen. Erst kürzlich kaufte Activision beispielsweise das Studio FreeStyleGames, die seitdem an neuem Download-Content für Guitar Hero 3 und World Tour arbeiten.

Alle Details zum kommenden Teil der Reihe findet Ihr auf der Infoseite zu Guitar Hero: World Tour.

Kommentare (12)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!