Neue Kommentatoren für FIFA 11

Manni und Buschi

Electronic Arts tauscht in diesem Jahr das Kommentatoren-Duo in der FIFA-Reihe aus.

Als Ersatz für Sebastian Hellmann und Tom Bayer konnte der Publisher die beiden bekannten Sportkommentatoren Manfred "Manni" Breuckmann und Frank Buschmann verpflichten.

An mehreren Studiotagen haben beide nach Angaben des Unternehmens 30 Stunden Audiomaterial in ca. 12.000 einzelnen Audiodateien aufgenommen. Als Basis dafür dienten nahezu 3.000 verschiedene Spielszenen in mehreren Versionen, die für deutlich mehr Variation im Spiel sorgen sollen.

"Ich empfinde es als große Auszeichnung, mit meiner Stimme die Spiele am Computer begleiten zu dürfen", freut sich der ehemalige WDR-Fußballreporter Manni Breuckmann. "Schon als Reporter habe ich immer versucht, mich nicht nur in den Schablonen zu bewegen, sondern 'Duftmarken' zu setzen. Erfolg am Mikrofon hat viel mit Erkennbarkeit zu tun. Ich hoffe, es ist uns gelungen, durch kreative und witzige Sprache der Stromlinienförmigkeit zu entkommen."

"Die Vertonung mit Manni hat super viel Spaß gemacht. Da hat von Beginn an die Chemie gestimmt", sagt Fernsehmoderator und Sportkommentator Frank Buschmann. "Es war fast wie ein Doppelkommentar im Stadion. Wir haben von EA sehr viele Freiheiten für den Kommentar bekommen, nur so kann das auch wirklich authentisch sein."

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!