Eurogamer.de

Overlord 2 - Komplettlösung • Seite 18

Dunkle Kristalle, Achievements, 100% Tyrannei

16. Kapitel 10: Gelangt in die Kaiserstadt

Wendet euch einmal mehr zu eurem Thron und wählt die Kaiserstadt als Ziel aus, in der sich anscheinend die blauen Minions befinden sollen. Nach der obligatorischen Ladepause befindet ihr euch an einem Hafen. Wandert etwas nach vorne und krallt euch links ein paar Schergen. Am Besten ihr holt euch nur etwas Rote und ansonsten bloß Braune.

Steigt rechts von euch die Treppe nach oben und besiegt die beiden Soldaten an der Ecke. Lauft links ans Ende, erledigt die drei Feinde und lasst eure Roten an einem Sammelpunkt warten. Setzt die Braunen ebenfalls einen Punkt ein paar Meter weiter nach vorne und rennt nun auf die Formation zu. Sobald die Soldaten euch im Visier haben, rennt ihr wieder zurück und ihr lasst sie in aller Ruhe gegen eure Untertanen kämpfen. Die schaffen das schon. Ihr solltet euch lieber um die vier Bogenschütze an den beiden Seiten kümmern.

Nach dem Kampf lauft ihr etwas weiter und sofort an der Mauer rechts vorbei, da ihr hier nur unnötig von Pfeilen getroffen werdet. Nach der kurzen Sequenz feuert ein Katapult auf euch, also bleibt ständig in Bewegung, um nicht getroffen zu werden. Ein Stein kann all eure Schergen auf einen Schlag zermatschen. Und dann müsst ihr den gesamten Weg zurücklatschen und neue holen.

Stellt euch kurz an die Felsenbarriere und schaut mit der Kamera nach links. Wartet bis das Katapult einen Felsbrocken zu euch schleudert und rennt dann schnell weg. Ruft zur Sicherheit eure Helfer hinterher, damit auch ja keiner getötet wird. Auf der Brücke braucht ihr nicht gegen die Legion antreten. Stellt euch knapp vor sie hin und eilt zurück, wenn das Katapult betätigt wird. Dieses fegt daraufhin die meisten Feinde mit einem Schlag von ihren Füßen. Wiederholt den Schritt, bis alle Römer beseitigt sind und wendet euch dem Drehschalter zu.

Bleibt hinter der Felswand stehen, da euch die Schleuder hier nichts anhaben kann. Schickt beim nächsten Wurf eure Schergen zu dem Schalter, um die Brücke nach oben zu fahren. Ihr bleibt stehen, da die Diener sonst von einem Felsen getroffen werden und die Brücke hinunterklappt. Das sollte zu Gunsten eurer Nerven besser nicht geschehen. Leider kann es passieren, dass, obwohl ihr hinter dem Felsen steht, trotzdem eure Minions attackiert werden und ihr zurücklaufen müsst. Lasst euch dann nur nicht aus der Ruhe bringen und versucht es einfach noch einmal.

Ihr erreicht nun ein Unterweltportal, an dem ihr Energie auftanken könnt. Nehmt nur Braune aus den Löchern mit und setzt euren Weg fort. Schickt sie hinter dem Flussbett in das Zelt, so dass sie sich als Legionäre verkleiden. Schlendert zu dem Unterwelt-Fragment hinüber und schleicht als Römer-Minion durch die kleine Öffnung vor euch. Aktiviert den Schalter für die Brücke und lauft zur kleinen Festung, wo sich das Katapult befindet. Die Soldaten machen für euch freiwillig die Brücke nach oben und lassen euch auch ganz allein an der Schleuder stehen.

Ihr müsst nun drei Formationen erschlagen. Die ersten beiden stehen vor dem Eingang und die dritte kommt rechts hinten aus der Ferne her gewandert. Solltet ihr sie nicht treffen können, verlasst ihr den Körper und bekämpft sie als Overlord einfach selbst. Das ist zwar weitaus schwieriger, bleibt euch zum Schluss aber als einzige Möglichkeit, wenn ihr die Legionen nicht getroffen habt, bevor sie in die Festung stolziert kommen.

Befehligt nun ein letztes Mal das Katapult und pfeffert einen Felsbrocken auf das Tor hinten rechts, dass bei vorigen Versuchen nicht klein zu kriegen war. Es erscheint der finale Trupp Römer, den ihr noch ausschalten müsst. Danach wäre der erste Teil der Mission beendet und ihr könnt zwischen den Tormauern hindurch ins nächste Gebiet marschieren.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung zu Overlord 2 (II)

Anzeige

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!