Eurogamer.de

Overlord 2 - Komplettlösung • Seite 9

Dunkle Kristalle, Achievements, 100% Tyrannei

7. Kapitel 4. Rettet euer Schiff

Geht zuerst zu eurem Thron und hört euch die Bitte des Nordbergers an. Akzeptiert den Auftrag und ihr werdet zum Unterweltportal neben der Stadthalle in Nordberg transportiert. Dreht euch nach rechts und durchschreitet das nun geöffnete Tor. Nach einer kurzen Ladepause erreicht ihr den Nordhafen.

Rennt ein Stück nach vorne und ihr gelangt in ein kleines Lager. Lasst die roten Schergen ein wenig Abseits stehen und greift zusammen mit den braunen direkt an. Hinter den Iglus befinden sich ein paar Bogenschützen, die ihr direkt ausschalten solltet. Etwas weiter laufen ein paar Bürger umher, mit denen ihr machen könnt, was ihr wollt.

Spaziert neben dem zugefrorenen Fluss her und ihr solltet kurz darauf eine Teergrube erblicken, in der einige Wichte stehen, die sich perfekt als Brandzünder eignen. Positioniert also einige Feuerschergen an der Holzplatte, so dass sie Feuerbälle in die Grube werfen, wodurch das Eis um euch herum zu schmelzen beginnt.

Auf dem Pfad vor euch gelangt ihr nun zu einer Gruppierung von Hasen. Biegt sofort rechts ab, bevor euch die Schützen aufs Korn nehmen. Hinter dem kleinen Felsen liegt eine Holzplanke, über die eure Minions zu den Feinden gelangen. Sind die Nervensägen besiegt, kümmert ihr euch um das Feuer. Schickt eure Roten dort hin und sie blasen es aus. Nun könnt ihr die Bretter in Ruhe zerschlagen.

Hinter der langen Steinbrücke erwartet euch ein kurzer Kampf mit einigen Eskimos sowie ein weiteres Lager. Stellt die roten Helfer auf der Plattform ab, so dass sie sich in aller Ruhe um die Gegner kümmern können. Dauert euch das zu lange, könnt ihr mit euren restlichen Schergen in den Nahkampf übergehen. Schickt danach sechs Diener zu der Kurbel, damit der Teer in die Grube zu den Gnomen abfließen kann. Diese befindet sich auf der anderen Seite. Also spurtet hinüber und zündet die zweite Teergrube an. Links neben euch schmilzt die Eisbarriere und ihr könnt dem Pfad dahinter folgen.

Bei den zwei Bogenschützen positioniert ihr kurz davor eure Roten, da einige Fiesewichter aus dem Wald auf der linken Seite gelaufen kommen. Lasst sie euren Zorn spüren und geht dann über die Brücke. Hier befindet sich die dritte Teergrube, die sich ohne Probleme anzünden lässt. Lauft um das Flammenmeer herum, besiegt die wenigen Gegner und ihr erreicht das Dorf, an dessen Seite euer Schiff immer noch im Eis feststeckt.

Ihr habt nun zwei Möglichkeiten, das Problem in den Griff zu kriegen. Entweder ihr dominiert zehn Bewohner, die dann mit Dynamitstangen die Eisdecke brechen oder ihr erledigt den Job selbst, indem ihr die Teergrube im Hintergrund und damit das gesamte Dorf in Brand steckt. Da die dominante Variante sich von selbst erklärt, erläutern wir die zerstörerische.

Begebt euch zur anderen Seite der kleinen Ortschaft und ihr werdet von allen Seiten angegriffen. Positioniert deshalb eure roten Schergen ein wenig vor den Holzbrettern, um Rückendeckung für den Kampf zu bekommen. Die restliche Arbeit übernimmt eure Streitaxt. Kämpft euch mit dieser Methode zu der Teergrube und lasst die Roten alle explosiven Fässer in Luft jagen, um die Zahl der Feinde drastisch zu dezimieren. Steigt als letzten Schritt die Treppe nach oben und bringt den Bohrturm zur Explosion. Dadurch fängt das gesamte Dorf an zu brennen und euer Schiff wird vom Eis freigelegt.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung zu Overlord 2 (II)

Anzeige

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!