Rag Doll Kung Fu: Am 9. April im PSN

Martial Arts mit Marionetten

Im Playstation-Blog gibt Produzent Josh Miller bekannt, dass Rag Doll Kung Fu: Fists of Plastic am 9. April exklusiv als Download-Spiel für die Playstation 3 erscheinen wird.

Das Spiel wurde letztes Jahr auf der E3 erstmals angekündigt, seitdem war es recht still um den Titel. In Rag Doll Kung Fu: Fists of Plastic übernimmt man die Kontrolle über eine spürbar aus Einzelteilen bestehende Kampfpuppe und prügelt Gegner nieder - indem man per SIXAXIS-Bewegungskontrolle die Gliedmaßen einzeln steuert. Ein Trailer, der den Blog-Eintrag begleitet, veranschaulicht das daraus resultierende Spielgeschehen.

Außerdem zeigt der Trailer den umfangreichen Charakter-Editor des Spiels, in dem man aus vielen, freischaltbaren Körper-Einzelteilen "Hunderte verschiedene Kombinationen" zusammenbasteln kann. Des Weiteren verspricht Miller genügend Spielmodi und Einstellungen, um sowohl "Hardcore- als auch Casualspieler" anzusprechen. Genaue Details zu diesen Modi sind allerdings noch nicht bekannt.

Allerdings wird das Spiel keinen Online-Multiplayermodus bieten können, Klopfereien unter Freunden müssen vor einem Bildschirm ausgetragen werden. In den Kommentaren gibt Miller zwar an, dass ursprünglich geplant war, einen Online-Multiplayermodus einzubauen. Durch die komplexe Physikengine, deren Ausmaße im Laufe der Entwicklung wuchsen, sei es technisch allerdings nicht möglich, die Spieler ausreichend miteinander zu synchronisieren, weswegen man auf die Onlinefunktionalität verzichtet.

Rag Doll Kung Fu: Fists of Plastic wird bei Erscheinen rund 10 Dollar kosten. Eine Demo soll kurze Zeit nach der Veröffentlichung des Spiels erscheinen. Ob das im Playstation-Blog angegebene Erscheinungsdatum auch für das europäische PSN gilt, ist nicht bekannt.

Kommentare

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!