Eurogamer.de

Red Dead Redemption - Komplettlösung • Seite 61

Walkthrough, Tiere, Nebenmissionen, Freischaltbares

Mini-Spiele - Black Jack

Zuerst eine kurze Information für die Leute, die dieses Minispiel für die 100% nur einmal gewinnen müssen. Ihr erhaltet zu Beginn 200 Chips. Sobald ihr auch nur einen Chip mehr in eurem Besitz habt, könnt ihr den Tisch verlassen und das Spiel gilt als gewonnen. Nun folgt aber eine kurze Erläuterung für all diejenigen, die keine Ahnung von diesem Spiel haben.

Im Grunde genommen geht es nur darum die Bank, also den Dealer zu schlagen, der euch gegenüber sitzt. Die anderen Mitspieler beeinflussen euch in keinster Weise, außer das sie bestimmte Karten kriegen, die dann aus dem Deck verschwinden. Ihr bekommt zu Beginn jeder Runde zwei Karten, die sich zu einem bestimmten Wert addieren. Das höchste Ziel sind 21 Punkte, bei denen ihr sofort gewinnt. Solltet ihr darunter liegen, könnt ihr entweder eine weitere Karte vom Dealer verlangen oder aussteigen.

Solltet ihr aussteigen, wird der Dealer weiterspielen und wenn er keine höhere Zahl unter 22 erreicht, habt ihr gewonnen. Wenn ihr aber ein weitere Karte nehmt müsst ihr aufpassen, dass ihr nicht über die 21 Punkte kommt, da ihr ansonsten automatisch die Runde verliert. Also wägt ab welche Karten ihr habt und wie hoch die Chance ist, dass ihr bei der nächsten Karte bei 22 Punkten oder mehr landet. Es ist zum Beispiel äußerst riskant bei 16 oder mehr Punkten eine weitere Karte zu verlangen. Auf der anderen Seite hat dann der Dealer natürlich eine höhere Chance euch zu überbieten. Im Grunde genommen bleibt es also ein Glücksspiel, bei dem ihr ein gutes Bauchgefühl benötigt.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung zu Red Dead Redemption.

Anzeige

Kommentare (20)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!