SEGA nicht auf der gamescom

Aus wirtschaftlichen Gründen

Publisher SEGA wird in diesem Jahr nicht auf der gamescom vertreten sein.

Wie das Unternehmen gegenüber SegaStuff angab, seien dafür wirtschaftliche Gründe verantwortlich.

"Trotz SEGAs großen Erfolgs auf der GamesCom 2009 und der europaweiten Bedeutung der Kölner Messe hat sich SEGA entschieden, dieses Jahr nicht mit einem eigenen Stand vertreten zu sein", heißt es.

"Diese Entscheidung hat keinesfalls etwas mit dem Standort Köln zu tun und bedeutet auch nicht, dass SEGA zukünftig nicht mehr an der Messe teilnehmen wird – die Nicht-Teilnahme ist eine rein wirtschaftliche Entscheidung für das Jahr 2010. Die GamesCom bleibt für uns weiterhin der wichtigste europäische Branchentermin."

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!