Shaun White Snowboarding: World Stage

Snow-Balance-Board die Zweite

Snowboarding und das Wii Balance Board sind ohne Wenn und Aber die perfekte Kombination. Überzeugender als mit Nintendos erstklassig verarbeiteter Zusatz-Hardware ließe sich der dynamische Wintersport wohl nur noch im Star Trek´schen Holodeck simulieren. Kein Wunder, dass die Steuerungsoption für das Balance Board beim letztjährigen Shaun White Snowboarding: Road Trip im Mittelpunkt stand, dem flott-arcadigen Snowboard-Spektakel dadurch zu einer ganzen Menge Publicity verhalf und die Wii-Version den grafisch natürlich weit beeindruckenderen Versionen für PS3 und Xbox360 gehörig davon fuhr.

Bei der obligatorischen Fortsetzung hat sich Ubisoft nun ganz auf die Wii konzentriert, die HD-Konsolen setzen in diesem Jahr aus. Neuer Mittelpunkt des Spiels ist ein Ranglistensystem. Sucht euch einen von 13 bunten Boardern aus und sofort findet ihr euch auf dem wenig begehrten Platz 100 der Weltrangliste wieder. In verschiedenen Events wie Rennen oder Halfpipe-Herausforderungen, von denen so einige bereits aus dem Vorgänger bekannt sind, kämpft ihr euch nun Stück für Stück auf der Rangliste nach oben – ein simples, aber motivierendes System.

Genauso simpel und motivierend gestaltet sich die sehr intuitive Steuerung via Balance Board. Über Neigung und Gewichtsverlagerung kontrolliert ihr das Board, per WiiMote führt ihr die verschiedenen Tricks aus. Dabei greift euch das Spiel gerne mal großzügig unter die Arme: Für einen Slide müsst ihr nicht unbedingt punktgenau auf die entsprechende Rail springen, haltet ihr gut drauf zu, übernimmt euer Boarder das auch gerne alleine. Dem Spielfluss kommt das zu gute, der Hardcore-Spieler knirscht dagegen ob der geringen Herausforderung etwas unwillig mit den Zähnen.

Shaun White Snowboarding: World Stage – Trailer

Ein anderer kleiner Kritikpunkt war leider nicht zu vermeiden: Da die Wii nicht in der Lage ist, mehrere Balance Boards zur selben Zeit zu erkennen, können gleichzeitige Mehrspieler-Rennen nur mit der klassischen WiiMote-Steuerung stattfinden. Wollt ihr unbedingt mit dem zweifelsohne dem Spielspaß zuträglichen Board antreten, geht das nur abwechselnd.

Ein großes Kompliment und gleichzeitig einen kleinen Rüffel verdient sich das neue Shaun White für die einerseits interessante, andererseits aber nicht ganz konsequente Unterstützung der WiiMotion-Plus-Hardware. Nicht konsequent, weil das Controller Add-on in den eigentlichen Rennen nicht genutzt wird. Interessant, weil ihr über WiiMotion Plus dafür eure eigenen Tricks entwerfen und in das Spiel einbinden könnt. Das virtuelle Board folgt dabei jeder eurer WiimMote-Bewegungen und schon mit wenig Übung habt ihr ein paar tolle neue Manöver geschaffen.

Anstatt die Wii mit ohnehin nicht erreichbaren Ansprüchen an den gerne strapazierten Fotorealismus zu knechten, haben sich die Entwickler auch im zweiten Shaun White für einen stilisierten Comiclook entschieden. Damit kommt nicht nur die Hardware besser zurecht, der Look unterstreicht auch noch mal die arcadige Natur des Spiels. Realismus wird hier nur bis zu einem gewissen Grad gepflegt. Wozu auch, machen meterhohe Sprünge und Streckenverläufe neben internationalen Sehenswürdigkeiten wie dem Eiffelturm oder Big Ben doch richtig Laune.

Auch wenn es dem Vorgänger sehr ähnelt, macht Shaun White Snowboarding: World Tour mit seinem exzellenten Spielgefühl erneut so einiges richtig, ist aber in anderen Belangen seltsam halbherzig. Schön, dass WiiMotion Plus unterstützt wird – aber warum nicht in den Rennen selbst? Schön auch, dass man seine Bestzeiten und Highscores hochladen kann. Aber wären dann nicht auch ein paar Online-Rennen drin gewesen? Dennoch hält das Snowboard-Sequel das Niveau des Vorgängers und kann trotz etwas Recycling mit feinen neuen Ideen überzeugen. Ob Veteranen das aber eine erneute Investition wert ist, müssen sie selbst entscheiden. Und ein Balance Board solltet ihr für das optimale Spielgefühl natürlich auch parat haben. Aber das versteht sich ja fast von selbst.

7 / 10

Shaun White Snowboarding World Stage ist für die Wii im Handel erhältlich.

Unsere Wertungsphilosophie Shaun White Snowboarding: World Stage Thomas Nickel Snow-Balance-Board die Zweite 2009-11-23T11:05:00+01:00 7 10

Kommentare

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!