So Blonde - Komplettlösung • Seite 20

Komplizierter Insel-Trip

19. Der Eremit und sein Zauber

In der Höhle des Eremiten angekommen, sprecht Ihr mit Jibaro und reicht ihm One-Eyes Auge. Der beauftragt Euch, den notwendigen Zauber selbst durchzuführen, daher heißt es jetzt: Zutaten sammeln! Nummer eins findet Ihr direkt im Todessumpf links oben, die weiße Sumpflilie. Mit dem Muschelmesser nehmt Ihr sie bequem an Euch. Weiter geht's auf der Winsome Maid in Morganes Kabine, wo Ihr eine leere Flasche Wein mitgehen lasst. Unterwegs könnt Ihr an der Kreuzung auch den Hammer aufnehmen, falls Ihr das noch nicht getan habt.

Die leere Flasche Wein füllt Ihr am Pier mit Wasser, das ist die zweite Zutat. Nummer drei gibt es in der Stadt. Sucht zuerst den Kolonialpark auf und redet mit Nacho, der Euch von einem Brunnen erzählt, in den One-Eye gefallen ist. Danach besucht Ihr den oberen Stadtteil, untersucht den dortigen Brunnen und nehmt die Haare mit. Nummer vier findet Ihr bei den alten Ruinen, dort verwendet Ihr den Hammer von der Kreuzung mit dem vulkanischen Felsbrocken.

Fehlt noch die fünfte. Dafür besucht Ihr erneut Jibaro, sprecht mit ihn über die Mabuya und sucht anschließend zum wiederholten Male Chemi'n auf. Sprecht mit ihm, bis er Euch verrät, wie Ihr die Mabuya wiedersehen könnt. Weiter zu den alten Ruinen, wo Ihr auf die Gräber zugeht, bis Sunny den erwähnten Satz spricht. Betretet den Gang des Lichts und nehmt ein Stück Rinde vom alten Baum mit. Das waren alle Zutaten, also zurück zu Jibaro!

In dessen Höhle angekommen, redet Ihr zunächst mit ihm. Er wird Euch befehlen, die Zutaten in den Mörser im Regal zu legen, also tut das: Die Rinde, den schwarzen Stein, die Haarsträhnen, die Wasserflasche sowie die weiße Sumpflilie. Anschließend verwendet Ihr den Mörser, nehmt ihn auf und erhitzt den Inhalt über dem brennenden Feuer. Danach erneut Mörser und Stößel verwenden und schon habt Ihr die fertige Zaubermischung. Redet mit Jibaro, der Euch daraufhin einen Behälter für das Pulver gibt, und fragt ihn nach weiteren Instruktionen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Kommentare

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!