StarCraft 2: 18er Freigabe in Korea

Super-GAU für Blizzard

Über die Altersfreigabe von StarCraft 2 in Südkorea dürfte Blizzard sicherlich not amused sein.

Wie nun bekannt wurde, hat das Game Rating Board dem Spiel die Freigabe "Adulty only" verpasst, StarCraft 2 ist dort also erst ab 18 freigegeben. Grund dafür seien demnach die Gewaltdarstellungen, Kraftausdrücke und die Verwendung von Drogen im Spiel.

Für Blizzard sicherlich eine Überraschung, hatte eine Vorabversion doch bereits eine Freigabe ab 15 Jahren erhalten. Der Entwickler bat allerdings im April um eine erneute Überprüfung anhand einer aktuelleren Version des Spiels und erhoffte sich - wie in Nordamerika - vielmehr eine Freigabe ab 12 Jahren.

Innerhalb von 30 Tagen hat das Unternehmen nun Zeit, beim Game Rating Board Einspruch gegen die Entscheidung einzulegen. Sollte sich Blizzard dazu entschließen, Änderungen am Spiel vorzunehmen, dürfte sich die Veröffentlichung in Südkorea sicherlich um ein gutes Stück verzögern.

"Wir haben derzeit nichts zu sagen. Wir sprechen über unsere offizielle Position in diesem Fall und darüber, was die richtige Reaktion wäre", heißt es von einer Blizzard-Sprecherin.

Das Game Rating Board dazu: "Angesichts der Tatsache, dass die RC-Version (Release Candidate) im Vergleich zu den Beta-Fassungen näher an dem ist, was letztendlich in den Läden stehen wird, haben wir uns den Inhalt noch genauer angesehen. Nichtsdestotrotz ist die Einstufung nicht final, da Blizzard die Chance bekommt, Einspruch zu erheben."

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!