The Legend of Zelda: Spirit Tracks - Komplettlösung • Seite 28

Tipps und Walkthrough

37. Turm der Götter

Bevor ihr den Turm betretet, solltet ihr sicher gehen, dass ihr den Beutel für die Bomben gekauft. Diesen werden ihr nämlich brauchen. Solltet ihr dies noch nicht getan haben, dann begebt euch zu einem der Händler und kauft ihn euch. Kehrt zum Turm der Götter zurück und betretet das 17. Stockwerk. Hier findet ihr unten rechts den ersten Lichttropfen. Und sofort werden auch die Bomben gebraucht. Links am Eingang findet ihr in den Nüssen immer eine Packung Bomben sowie ein paar Pfeile. Bleibt einfach stehen und nach einigen Sekunden könnt ihr euch direkt wieder welche nehmen.

Geht nun nach Links unten und sprengt mit den Bomben die Steine, damit ihr zum Lichttropfen vordringen könnt. Passt dabei auf die Phantome auf, die auch die Explosionen hören und natürlich nachsehen werden. Dennoch ist der Raum groß genug, um leicht allen drei Phantomen ausweichen zu können.

Nachdem ihr den ersten Lichttropfen gesammelt habt, begebt ihr euch nach Nordwesten zur sicheren Plattform. Schlendert rechts zum ersten Block und zieht ihn nach links, bis Link durch die Lücke laufen kann. Auch den nächsten Block zieht ihr zuerst zwei Schritte zurück und dann einen nach unten. So erreicht ihr einen Schalter, den ihr kurz betätigt. Spurtet jetzt an den Phantomen vorbei zur nordöstlichen Ecke, schwingt euch über den Abgrund und holt den kleinen Schlüssel aus der Truhe. Mit diesem könnt ihr das Tor im Norden öffnen und in den 18. Stock vordringen.

Hier geht ihr erst einmal nach rechts und hebt in der Ecke auf der Plattform die Kugel auf. Tragt sie nach links und dann nach unten. Weicht dem Gegner aus und stellt die unten auf die markierte Stelle vor der Tür. Dreht die Kugel nach Westen und stellt euch darüber auf den Schalter. Wählt den Bumerang aus und zeichnet eine Linie, die an der Kugel vorbei durch die Tür zur zweiten Kugel führt. So dreht ihr sie nach Norden und feuert dann einen Pfeil ab. Dadurch wird im Südosten eine Brücke ausgefahren.

Eilt dorthin und überquert sie. Schlendert nach links und ein Phantom erscheint. Lauft sofort zurück über die Brücke und wartet, bis wieder Ruhe eingekehrt ist. Sobald das Phantom wieder nach rechts stiefelt, rennt ihr an ihm vorbei und befreit mit einer Bombe den Lichttropfen zwischen den Blöcken. Zerstört dann auch ganz links die Blöcke und betretet das 19. Stockwerk. Wenn ihr keine Bomben mehr haben solltet, müsst ihr leider wieder komplett zum Eingang des 17. Stockwerks spurten, da ihr hier keine finden werden. Und ihr braucht sie hier.

Rechts seht ihr zwei Berge aus Steinblöcken. In der Mitte patrouilliert zudem ein Phantom, dem ihr während der gesamten Prozedur ausweichen müsst. Zerstört zuerst alle Blöcke in der Mitte des Raumes. Danach kümmert ihr euch um die Steine unten rechts. Hier müsst ihr nur so viele zerstören, bis ihr die Kugel aufheben könnt. Lasst sie aber vorerst liegen und begebt euch zu oberen rechten Ecke. Hier schiebt ihr den Steinblock zuerst nach hinten und dann nach oben, so dass er genau zwischen den beiden Plattformen steht.

Holt jetzt die Kugel und stellt euch mit ihr oben rechts auf die Plattform. Springt dann nach links auf den Steinblock und weiter auf die nächste Plattform. Setzt hier die Kugel ab und dreht sie nach Süden. Kehrt zum Eingang zurück und stellt euch auf die Plattform an der Westseite. Benutzt den Bumerang, um die Kugel rechts unter euch nach Norden zu drehen. Abschließend stellt ihr euch im Nordosten auf den Schalter und schießt einen Pfeil nach links auf die Kugel. Greift euch dann den letzten Lichttropfen und attackiert das Phantom von hinten, so dass Zelda seinen Körper übernehmen kann.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung zu The Legend of Zelda: Spirit Tracks.

Kommentare (136)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!