Aktuelle Kommentare

Harvey_Dent vor 31 Minuten Ist zwar kein Bulletstorm ( :ugly: ), aber ich freue mich richtig auf den Titel!
Habe bisher zwar nur den Erstling gespielt, aber der war schon relativ gut und zeigte viel Potential und was ich bis von S:GW3 sah, macht Lust auf mehr.
KaeptnQuasar vor 39 Minuten Sehr schön. 😊 Gleich mal testen vor dem Kauf.
Senatori77 vor 3 Stunden @kingscrown Servus bin auch aus Österreich. Weisst du wann das Spiel rauskommt?
Heavy_Rain vor 3 Stunden Nein, es ist nur das Zuglimit und es ist wirklich nicht so schlimm wie man denkt.
echttotalnettertyp vor 4 Stunden Bock, Bock, Bock
Herbert234 vor 4 Stunden Eigenartig dsss sie solche Skalierungsprobleme hatten wenn doch PoGo containerbasiert ist. Theroretisch ist Skalierung dann nur eine Sache von Hardware Ressourcen. Ist dann der Flaschenhals der "Internetanschluss" gewesen?
saxxonde vor 5 Stunden @ColeTrain83 So isses.
ColeTrain83 vor 7 Stunden Wer Battleship feiert hat jeglichen Respekt in Sachen Film Geschmack verloren.
cts vor 7 Stunden @crackajack na die haben ja immernoch die VC, das Gerät hier ist für Leute gedacht die keine 200-300€ für ihre Retrospiele aufn Tisch legen würden.
ikeaboy vor 7 Stunden Von "Zeitdruck" kann man hier wohl nicht reden. Es gibt einfach ein Zuglimit. Aber während man zieht hat man alle Zeit der Welt um zu überlegen. Oder kommt später noch ein Zeitlimit hinzu?
Kaffemaschine2048 vor 7 Stunden Denke mal viele trauen sich wohl schon gar nicht mehr es zu spielen bzw. Freunden gegenüber zu erwähnen das sie das tun.

Nicht wenige hatten auch andere Erwartungen an das Spiel.

Ich spiele es immer noch ab und zu, ist aber abzusehen das ich nach 80-100 Stunden auch aufhören werde.
m2deep vor 8 Stunden Sehr schön.
Danke für diesen Ersteindruck. Ich freue mich drauf.
Slenderbanana vor 10 Stunden @crackajack

Seh ich absolut anders. Alleine Aperture Sience würde genug Stoff und verstörenden Charme für einen starken Film bieten
Heartz_Fear vor 10 Stunden @Condemned87 Richtig, dann sollte man dem Spieler aber ruhig die Möglichkeit geben, von mir aus auf Leicht, diese Ding anpassen oder ignorieren zu können. Wenn es auf leicht ohne Probleme machbar ist, dann gut.
UNSCHULD2 vor 11 Stunden F1 2016 für fast 40 Piepen..? chchchch :ugly:
sYRe vor 11 Stunden Ich war extremer Gegner der Zeitmissionen. Rückblickend haben diese aber tatsächlich ein neues Element ins Spiel gebracht und haben den Spieler gezwungen, offensive Taktiken zu wählen. Und übertrieben haben sie es damit auch nicht.
Condemned87 vor 11 Stunden @savagemartin
Mal angenommen Du leitest eine Spezialeinheit wie die XCOM ;)...
Du musst diese koordinieren um z.B. schnellstmöglich Bomben zu entschärfen, damit keine Zivilisten zu schaden kommen.
Da kannst Du doch auch nicht sagen "moment mal.. erstmal n Kaffee holen und grübeln..."
Ein bisschen Zeitdruck um die Brisanz zu verdeutlichen finde ich OK.
Man muss lernen knifflige Entscheidungen auch unter Druck zu lösen :p
Takamisakari vor 11 Stunden Chronologisch gesehen hätte der Famicon Mini vor dem NES Mini kommen müssen. *nutzlose Info anmerk*
Yii vor 12 Stunden Ich finde die Limitierungen durchaus sinnvoll, und sie machen auch im Gesamtkontext des Spiels Sinn. Gerade auf den einfacheren Schwierigkeitsgraden sind sie eigentlich mühelos machbar, da hat man immer genügend Reserven.

Blitzschach z.B. hat auch seine Berechtigung und kann spaßig sein.

20 Runden am Stück in Full Cover Overwatch spammen ist wesentlich langweiliger.
Ich finde, XCOM lebt zum großen Teil von den Geschichten, die man als Spieler selbst schreibt. Und manchmal muss dem Spieler halt auchmal in den Arsch treten, damit er gewisse Risiken einzugehen hat und nicht immer wieder das gleiche Kapitel durchlebt. Es ist ja oft so, dass Spieler gerne den "besten" Weg wählen um zum Erfolg zu kommen, und nicht den der am meisten Spaß macht.
Aber das ist die selbe Endlosdiskussion wie um den Ironman-Modus.

Ist natürlich schade, dass man sich auf Konsole die Timer/Limits nicht selbst anpassen kann.
crackajack vor 12 Stunden @Defender1st
Allein dass man das Koordinatenballern eingebaut bekommen hat ohne das es komplett Gaga war verdient Applaus.

Gameverfilmungen.
Nunja.
Brauche ich selten bis nie.
Das einzige Projekt wo ich hoffe dass es eventuell wirklich mal was wird ist Kane&Lynch. Die Charaktere haben einfach ungenutztes Potential. HL bietet sicher auch Potential, beinhaltet aber selber ja eig. fast nichts, was nicht eh Standard Dystopie wäre, nur viel vages irgendwas. Portal hingegen ist dermaßen Videospiel, dass das wegnehmen des interaktiven den Reiz nimmt.
echttotalnettertyp vor 12 Stunden @savagemartin
Ich seh es sportlich. Ewig lange Stellungskriege sind auch öde. Und nur wer wagt, gewinnt.
crackajack vor 12 Stunden @FredFredson
Da ich kein großer Onlinespieler bin betrifft es mich zum Glück nicht. Ich treffe dann als Budgetgamer dann auch eher auf leere Server, wenn ich mal doch reinschaue.^^
Aber verärgerte Kunden, gerade am Beginn, kosten doch auch Geld, wenn statt Lobesshmynen doch vorrangig Genörgel über nicht laufenden Dienste verbreitet wird?
Tlw. schlägt das dann wohl auch in "Produkt ist wohl begehrt, muss ich auch anschauen" um und wirkt positiv, aber zumindest mich würde es nerven.
crackajack vor 12 Stunden @cts
Ok, kann sein. Aber wieviele Retrofans gibt es die nicht eh Diehard Nintendo Fans sind und eben so eine wii-u eh haben?
rudi_rauschgift vor 12 Stunden
Ach, das klingt schlimmer als es ist. Ich persönlich empfand es eher als Ansporn, wohlüberlegt zu spielen
Das ist aber ziemlich paradox ausgedrückt. Wenn man jemanden zeitlich unter Druck setzt, dann ist die Wohlüberlegtheit bei den Zügen meist dahin, weil man gar nicht die Zeit hat, alle Möglichkeiten abzuwägen. Warum gibt es wohl sonst das rundenbasierte Kampfsystem?

Ich finde Zeitdruck bei Rundentaktik auch ätzend.
Saldek vor 12 Stunden Cool siehts aus. Erinnert mich an Satellite Reign vom Stil mit Fallout Kampfsystem.
savagemartin vor 12 Stunden @Heartz_Fear Danke für den Hinweis, ich hätte es mir fast gekauft. Künstlich Druck aufbauen in einem Taktikspiel, wo es um überlegte Züge geht, ist ein nogo. Schade, eigentlich mag ich solche Spiele gerne.
FredFredson vor 12 Stunden @crackajack für skalierende Kapazitäten muss man aber auch mehr Geld hinlegen. Und natürlich wird das zuhauf genutzt in der Wirtschaft. Da der allgemeine gamer aber keine Ansprüche hat und eh alles frisst, spart man sich das Geld. Wird ja überall so gemacht, wie die Vergangenheit gezeigt hat
Heartz_Fear vor 12 Stunden @Knallapalla Ich weiß nicht, Zeit ist für mich immer der größte Negativpunkt, gefolgt von eskortieren und verteidigen.
Kamikazekakadu vor 12 Stunden @INKSecret

XD
--shady-- vor 13 Stunden Hört sich voll geiles an..Ich freu mich auf das teil:) hmm..Ich denke ich werde mit Corvo spielen (First Run)..Wobei ich es besser gefunden hätte wenn man storymässig den Charakter wechseln würde..Dann hätte ich diese schwere entscheidung nicht zu treffen..Ihre Fähigkeiten sind nämlich auch "bad ass" !
Defender1st vor 13 Stunden
Man denkt sich, 'oh mein Gott'[...]
Genau das hab ich mir auch gedacht...

Das kann ja nur schief gehen.

Andererseits - man hat ja auch aus Schiffe versenken nen Film gemacht - Ich fand den echt gut :ugly:
HCdevil vor 13 Stunden habs damals begeistert gespielt, aber aus zeitmangel nie ganz bis zum ende - und heutzutge hab ich och weniger zeit :rolleyes:
Knallapalla vor 13 Stunden @Heartz_Fear Ach, das klingt schlimmer als es ist. Ich persönlich empfand es eher als Ansporn, wohlüberlegt zu spielen. Und wenn man sich nicht total anstellt, ist das auch locker zu schaffen.

Viel Spaß allen Konsoleros!
Subject-Delta vor 13 Stunden ...könnte ja auch mal sein, daß das Spiel einfach so groß ist, das man eben die 'riesigen' Tiere und die Herden und die vllt. schöneren Planeten noch gar nicht entdeckt hat...? Die Möglichkeit besteht immerhin.

Und wenn einige der Sachen, die 'versprochen' wurden (wo wurde was von einem expliziten Versprechen gesagt und nicht nur von der Möglichkeit?) per Patch/DLC nachgereicht würden, ist doch eh alles in Butter. Verstehe den ganzen Proteststurm nicht so ganz.
cts vor 13 Stunden @crackajack für eine Collection auf Disc müssten sich die Leute aber eine WiiU kaufen, und das werden wohl die wenigsten machen. So ne Minikonsole landet da schon eher unterm Weihnachtsbaum.
Subject-Delta vor 14 Stunden Hmmm... Bei mir klingeln gerade die "(Anti-) Enthusiasmus"-Glocken. Vielleicht ist das wandelbare Haus schon das großartigste an Design, was Dishonored 2 zu bieten hat... weswegen es auch in der Präsentation gezeigt wurde. Natürlich wünsche ich mir, daß das nicht alles war/ist, aber die Enttäuschungen bei anderen Spielen wirkt noch nach.

Wenn da noch mehr an solchen Dingen kommt, bin ich mehr als zufrieden. Ich hoffe es.
KleinerMrDerb vor 14 Stunden Toll... das kann man nich im Shop kaufen :-(
Heartz_Fear vor 14 Stunden Wenn nur dieses Zeit/Zuglimit in den meisten Missionen nicht wäre.
crackajack vor 14 Stunden So als Fun-Ding im Regal ganz lustig.
Aber wenn es mir um die Spiele geht, würde ich mir sowas wie die Rareware Collection eher wünschen. Auf modernen Geräten.
Der NES-Controller ist imho ja heutzutage Folter. Und wenn es um dieses original Retrofeeling geht, dann halt ein NES-Controller über Funk mit der wii-u verbunden anbieten.

Zig Geräte hinstellen, egal wie kleine, ist nicht gerade meine Traumvorstellung. Auch wegen Kabelsalat.

Oder gibt's diese Spiele eh allesamt online für wii-u und das ist eben ganz gezielt für Sammler die HDMI-taugliche vom Original inspirierte Geräte haben wollen?
mysterfood vor 14 Stunden Bulletstorm rockt!
Hab aber tatsächlich einige Gamer gesehen, die einfach drauf los ballerten und die Peitsche oder den Kick nicht einsetzten, geschweige denn die Umgebung für die Kills nutzten - so kann es keinen
Spaß machen.
Dragondancer vor 14 Stunden Würds ja gerne nochmal anfangen. Aber die Zeit, wo soll ich nur die Zeit hernehmen?
m2deep vor 14 Stunden Bulletstorm habe ich auch in positiver Erinnerung. Sah gut aus, spielte sich flüssig, machte Spaß.
Dragondancer vor 14 Stunden Sehr, sehr fein. Nachdem ich jetzt den ersten durch habe, kommt gleich der zweite drann.
crackajack vor 14 Stunden Bei Serverproblemen/Unterkapazitäten frage ich mich warum man das eig. so statisch aufsetzt/aufsetzen muss?
Kann natürlich nicht jeder sowas anbieten, aber für Titel mit einer gewissen Marktbekanntheit wird's doch recht große Netzwerke geben die praktisch unbegrenzt Traffic erlauben würden. Wie man ja nun hinterher anscheinend einrichten konnte.

So quasi wie eine Versicherung. Man zahlt erstmal fix einen Beitrag um im System zu sein. Und je nach "Schadensfall" steigt dann der Selbstbehalt an. Aber es sollte nie der Fall eintreten wo das Netz ansteht, gewechselt werden muss, die Turbine im Flug gewechselt wird.
INKSecret vor 14 Stunden Ich fand Toy Story 3 gar nicht soooo toll...
TheEdge1982 vor 15 Stunden Das RE-Remake habe ich 2002 auf dem Game Cube gespielt und Transformers, naja...das sind immer so Titel, die man sich schönreden muss, weil sie ja umsonst sind...und einem geschenkten Gaul...Sony könnte doch jetzt auch einfach mal Firewatch bringen...oder Axiom Verge....oder Killzone: Shwadow Fall oder sowas...das wäre auch kein großer Verlust für Sony, das kauft jetzt auch keiner mehr neu....
Condemned87 vor 15 Stunden @nea
Danke! Das hilft mir. Am Anfang starke Popups... aber dann läufts. Gekauft. :D
nea vor 15 Stunden @Condemned87 Eurogamer.net hat da ein Video zu gepostet https://www.youtube.com/watch?v=9vovahg14Gs< /a> (How does XCOM 2 perform on consoles? (Xbox One Gameplay))
Hueni vor 15 Stunden Sehr schön, keine unvorhergesehenen Patzer drin - meins müsste heute im Briefkasten liegen, zum Glück ist langes Wochenende... =)
Poldi vor 15 Stunden Einer der kreativsten Shooter seit Ewigkeiten.
Sozusagen das bessere Duke Nukem. Die deutsche Synchro war genial und hat mit ihren grenzdebilen Sprüchen so richtig auf die Kacke gehauen.
Ein Remake ist wie immer total überflüssig, aber wer doppelt zahlen will, soll das tun.