Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

360-Spieler mögen Achievements

2,5 Milliarden Stück freigeschaltet

Die Achievements der Xbox 360-Spiele haben sich zu einem fast schon süchtig machenden Feature entwickelt, wie auch meine liebe Chefin unlängst festgestellt hat. Millionen Spieler sind auf der Jagd nach Erfolgen und den damit verbundenen Gamerscore-Punkten.

Nach Angaben von Microsofts Aaron Greenberg wurden bislang weltweilt 2,5 Milliarden Erfolge freigeschaltet, was wiederum 52 Milliarden Gamerscore-Punkte ergibt. Durchschnittlich hat jeder Xbox-Spieler 150 Achievements erreicht.

Erfolge sind laut Greenberg auch wichtig für die hohen Verkaufszahlen der Spiele. Durchschnittlich hat jeder Besitzer der Xbox 360 acht Spiele in seinem Regal stehen. Das ist die höchste Zahl, die bislang von einer Konsole erreicht wurden.

"Wir haben niemals mit einer solchen Reaktion gerechnet...", erklärt Greenberg. "Es gibt Achievement-Fanseiten und die Leute spielen Spiele, die sie sonst niemals anfassen würden [um den Gamerscore zu bekommen]."

Hat da gerade jemand Avatar gerufen?

Tags:

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare