Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

99 Euro-PS2 als Wii-Konkurrent

Sagt Sonys John Koller

Sonys Hardware-Chefvermarkter John Koller hat gegenüber GameDaily erklärt, dass sich die gute alte PS2 mit ihrem neuen Preispunkt auf 99 Dollar (Euro) möglicherweise ein paar Stückchen vom potentiellen Wii-Markt abschneiden könnte.

"Technisch gesehen ist der Wii viel näher an der PS2 als an den Next-Generation-Konsolen. Er ist ganz offensichtlich keine HD-Maschine und die Software-Entwicklung ist mit der der PS2 gleichauf. Das ist also eine sehr viel realistischere und ähnlichere Zielgruppe. Nintendo hat es großartig verstanden, die jungen und weiblichen Spieler für sich einzunehmen, das sind zwei Bereiche, in denen die PS2 kürzlich ebenfalls angezogen hat. Das ist ein interessanter Wettstreit und wir werden sehen, wie sich das entwickelt. Aber wir sind sehr zuversichtlich, uns mit dem Preispunkt von 99 Dollar ebenfalls Marktanteile zu sichern."

Erst gestern hatte Sony angekündigt, den Preis seines alten Schlachtschiffs auf 99 Dollar in den Vereinigten Staaten, bzw. auf 99 Euro auf dem europäischen Festland zu senken. Ob die PS2 damit ihren Status als "Volkskonsole" noch lange gegen den Wii behaupten können wird, bleibt abzuwarten. Ein interessanter Schachzug ist es allemal.

Über den Autor

Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare