Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Activision erwartet mehr Umsatz

Dank CoD4 und Guitar Hero 3

Publisher Activision erhöht seine Prognosen für den Umsatz des dritten Quartals (endet am 31. Dezember) und für das gesamte Geschäftsjahr.

Grund dafür sind die beiden Titel Call of Duty 4: Modern Warfare und Guitar Hero III: Legends of Rock, die erfolgreicher als erwartet laufen.

Im dritten Quartal rechnet man nun mit einem Umsatz von 1,23 Milliarden Dollar (zuvor 1,05 Milliarden) und mit einem Gewinn von 0,66 Dollar pro Aktie (zuvor 0,51 Dollar). Die Erwartungen für das Gesamtjahr erhöhte das Unternehmen von 2,07 auf 2,30 Milliarden Dollar.

Laut den Zahlen der NPD Group war Activision im Oktober der erfolgreichste US-Publisher und konnte seinen Marktanteil auf 28,7 Prozent steigern.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare