Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Activision spendiert der Blur-Beta mehr Autos, Mods und einen höheren Level

Mehr Inhalt ab morgen

Wie Activision Blizzard bekannt gibt, erweitert man die Multiplayer-Beta des Rennspiels Blur ab dem morgigen Donnerstag um neue Inhalte.

Außerdem wird das maximal erreichbare Level von zehn auf 15 angehoben.

Ihr bekommt mit der Corvette ZR1 (Klasse B) und dem Koenigsegg CCX-R (Klasse A) zwei neue Fahrzeuge sowie mit Iron Fist (Schadensverstärker für Power-Up-Waffen) und Last Gasp (Abräumer-Druckwelle bei Totalschaden) zwei zusätzliche Mods.

Das "Demolition Challenge Pack" hat dann auch noch 16 neue Herausforderungen im Gepäck.

Weitere Einzelheiten zur Xbox-360-exklusiven Multiplayer-Beta entnehmt ihr unserer Vorschau zu Blur.

Tags:

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare