Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Activision: "Wir haben die nötigen Rechte, Cobain in Guitar Hero 5 zu nutzen"

Wo ist also das Problem?

Nachdem die Love gestern ankündigte, Activision auf dem Rechtsweg „um seine Exkremente erleichtern zu wollen“, hat Activision wie erwartet nun auf die Vertragsbruch-Vorwürfe reagiert.

Gegenüber Kotaku äußerte sich der Hersteller folgendermaßen:

„Guitar Hero hat sich die notwendigen Rechte, Kurt Cobain als voll spielbaren Charakter in Guitar Hero 5 zu benutzen, vom Cobain Nachlass in einem schriftlichen Übereinkommen gesichert, das von Courtney Love unterschrieben wurde.“

Der Ball liegt wieder in Loves Hälfte.

Über den Autor

Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare