Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Resident Evil Resistance: Die wichtigsten News und Informationen zum Online-Ableger

Und zwei neue Karten vorgestellt.

Capcom hat mit Alex Wesker und Ozwell E. Spencer zwei neue Masterminds für Resident Evil Resistance angekündigt.

Sie runden gemeinsam mit Daniel Fabron und Annette Birkin das "Team des Grauens" von Umbrella ab.

Alex Wesker nutzt Fallen, Straßensperren und verbesserte Zombies, um die Überlebenden am Entkommen zu hindern. Ebenso kann sie die fleischfressende Pflanze Yateveo einsetzen.

Alex Wesker als Mastermind.

Indes setzt Ozwell E. Spencer eher auf neuere Technologien statt auf steuerbare Biowaffen. Mit seinem Desintegrationsfeld kann er den Überlebenden schweren Schaden zufügen.

Weiterhin hat Capcom die folgenden zwei Karten angekündigt:

  • Das Casino: Die noch funktionierenden Spielautomaten und Chips, die über den Boden verstreut sind, zeugen von dem schnellen Zusammenbruch von Raccoon City. Jetzt bietet das Casino ein Unterhaltungsangebot für Überlebende, die den Nervenkitzel suchen, und heimtückische Masterminds.
  • Abandoned Park: Ein Horror-Erlebnispark etwas außerhalb von Raccoon City, der ebenfalls schlagartig verlassen wurde, als Zombies und Biowaffen die Stadt überrannten. Nun erwarten Monster, sowohl echte als auch eingebildete, die Besucher.

Der 4vs1-Multiplayer-Ableger ist als Multiplayer-Part in Resident Evil 3 enthalten, das am 3. April für Xbox One, PS4 und PC erscheint.

Hier gibt es mehr News und Infos zu Survival-Spielen sowie Neuigkeiten und Infos zu Horrorspielen.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare