Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Animal Crossing: New Horizons hat sich 11 Millionen Mal innerhalb von elf Tagen verkauft

Die Switch steht jetzt bei 55 Millionen verkauften Geräten.

Die ersten offiziellen Verkaufszahlen zu Animal Crossing: New Horizons sind da - und sie sind gewaltig.

Wie aus Nintendos aktuellem Geschäftsbericht und neuen Daten der Webseite hervorgeht, verkaufte sich New Horizons bis Ende März 11,77 Millionen Mal - es erschien am 20. März.

Innerhalb der ersten sechs Wochen brachte es New Horizons auf 13,41 Millionen verkaufte Exemplare. Damit hat es die Gesamtverkaufszahlen von Animal Crossing: Wild World und Animal Crossing: New Leaf bereits innerhalb kurzer Zeit übertroffen.

Die Switch steht mittlerweile bei 55,77 Millionen verkauften Geräten, liegt somit noch 20 Millionen hinter dem 3DS (75,77 Millionen). Interessanterweise ist die Switch auch in puncto Software nah dran am 3DS, und das trotz 20 Millionen weniger verkaufter Geräte. Bislang wurden 356 Millionen Switch-Spiele verkauft, beim 3DS sind es 383 Millionen.

Das erfolgreichste Switch-Spiel - bis Ende März wohlgemerkt - ist mit Abstand Mario Kart 8 Deluxe (24,77 Millionen), dahinter folgen Super Smash Bros Ultimate (18,84 Millionen) sowie The Legend of Zelda: Breath of the Wild und Super Mario Odyssey (beide je 17,41 Millionen). Auch Pokémon Schwert und Schild sind mit zusammen 17,37 Millionen verkauften Einheiten ein großer Erfolg.

Animal Crossing: New Horizons erzielte Nintendo zufolge den bis dato besten Verkaufsstart eines Switch-Spiels.

"Aufgrund von COVID-19 kam es bei der Produktion und Auslieferung der Nintendo-Switch-Konsole, Zubehör wie den Joy-Con-Controllern und Ring Fit Adventure zu Verzögerungen in einigen Regionen von Februar bis März", heißt es. "Dies hatte jedoch nur begrenzte Auswirkungen auf die Geschäftsergebnisse für dieses Geschäftsjahr."

Nintendo hat allen Grund zur Freude.
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare