Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Animal Crossing: New Horizons hat sich zum US-Launch häufiger verkauft als jedes bisherige Mario- oder Zelda-Spiel

Auf Rekordkurs.

Animal Crossing: New Horizons hat zum US-Launch sowohl im Hinblick auf verkauften Exemplare als auch den erzielten Umsatz jedes andere Mario- oder Zelda-Spiel übertroffen, seit die amerikanische NPD Group diese Daten ermittelt.

Nur zwei Nintendo-Spiele starteten in den USA erfolgreicher als New Horizons und beide davon gehören zur Super-Smash-Bros-Reihe: Super Smash Bros Brawl auf der Wii und Super Smash Bros Ultimate auf der Switch.

Darüber hinaus zeigen die Zahlen vom März, dass New Horizons in den USA bereits die Gesamtverkaufszahlen jedes der vorherigen Animal-Crossing-Spiels übertroffen hat.

Der Umsatz mit Soft- und Hardware im März 2020 stieg dabei um 35 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf 1,6 Milliarden, vor allem die Hardware-Verkäufe gingen um 63 Prozent nach oben.

Konkrete Zahlen liegen allerdings nicht vor. Alleine in Japan verkaufte sich Animal Crossing: New Horizons über drei Millionen Mal.

Indes erscheint morgen ein umfangreiches Update für Animal Crossing: New Horizons mit Gerd, Reiner, Büschen der Kunstgalerie und mehr, gleichzeitig startet der Tag der Natur.

Habt ihr Spaß auf eurer Insel, dann schaut doch mal bei unseren Animal Crossing: New Horizons Tipps und Tricks vorbei!

Und hier lest ihr mehr zu Animal Crossing: New Horizons.

Das richtige Spiel zur richtigen Zeit?
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare