Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

APB: Reloaded bereits über 100.000 User haben sich für die Beta beworben

"Erwartungen und Bedarf weit übertroffen"

APB war für seinen ursprünglichen Entwickler Realtime Worlds ein tonnenschwerer, alles beendender Grabstein ins Genick. Für die Reloaded-Variante, die Neu-Rechteinhaber K2 Networks als Free-to-Play-Spiel anbieten wird, stehen die Zeichen aber schon besser: Bereits mehr als 100.000 Bewerbungen für die Teilnahme an der geschlossenen Beta sind beim Hersteller eingegangen.

"Wir werden die Zahl der Leute, die wir für die erste geschlossene Beta erwartet oder gebraucht hätten, bei weitem übertreffen", so der Producer des Titels Björn Book-Larsson auf der Internetpräsenz des Spiels. "Aber das sind eindeutig großartige Neuigkeiten."

Wer erst jetzt auf den Trichter kommt, auch mitmischen zu wollen, hat Pech: Die Bewerbungsfrist ist heute früh um 9:00 Uhr abgelaufen.

Über den Autor

Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare