Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Apex Legends Mobile: Release-Zeit bestätigt, exklusive Legende vorgestellt

Ein weltweiter Start von Apex Legends Mobile wird erstmal noch abgewartet.

Update vom 16. Mai 2022: Electronic Arts und Respawn haben jetzt die genaue Uhrzeit für den Release von Apex Legends Mobile bestätigt.

Spielen könnt ihr den Titel demnach ab morgen früh (17. Mai 2022) um 6 Uhr deutscher Zeit.

Mit einem neuen Trailer stellte man zudem Fade vor, einen exklusiven Helden für Apex Legends Mobile.


Apex Legends Mobile: Release-Datum bestätigt - Spielt schon nächste Woche!

Update vom 11. Mai 2022: Respawn Entertainment und Electronic Arts haben jetzt das genaue Release-Datum für Apex Legends Mobile bestätigt.

Ab dem 17. Mai 2022 könnt ihr den Titel demnach auf iOS- und Android-Geräten spielen. Das Spiel basiert auf demselben Gameplay, das ihr bereits vom großen Bruder kennt.


Update vom 2. Mai 2022: Apex Legends Mobile soll noch im Mai 2022 weltweit für Android- und iOS-Geräte erscheinen.

Das bestätigte Jordan Patz, Design Director von Apex Legends Mobile, laut VGC während eines Entwickler-Panels.

"Ich freue mich, endlich ankündigen zu können, dass Apex Legends Mobile im Mai für alle Spieler weltweit verfügbar sein wird", sagt er. "Es ist gerade eine aufregende Zeit für unser Team. Wir schließen die Soft-Launch-Phase ab und haben in kurzer Zeit eine Menge über das Spiel gelernt."


Update vom 18. März 2022: Wie EA und Respawn mitteilen, soll Apex Legends Mobile noch im Laufe des Jahres 2022 weltweit verfügbar gemacht werden. Einen konkreten Zeitpunkt dafür nennt man aber noch nicht.

Dafür sind ab sofort die Vorabregistrierungen weltweit möglich, das könnt ihr auf der offiziellen Webseite tun.

In den kommenden Monaten sollt ihr im Gegenzug, wenn bestimmte Meilensteine erreicht werden, mit exklusiven kosmetischen Objekten versorgt werden.


Update vom 9. März 2022: Der Soft-Launch von Apex Legends Mobile ist in den zehn Ländern Australien, Neuseeland, Singapur, Malaysia, den Philippinen, Indonesien, Mexiko, Peru, Argentinien und Kolumbien gestartet. Hier können Spieler auf Android- und iOS-Geräten in den Arenen durchstarten.

Eigentlich sollte das Battle-Royale im Mobile-Format bereits am 28. Februar in den ausgewählten Ländern an den Start gehen. Dieses Vorhaben wurde jedoch aufgrund "aktueller weltpolitischer Ereignisse" um eine Woche verschoben.

In Apex Legends Mobile steht zum Start die Karte World's Edge, sowie die Modi Team Deathmatch, Mini Battle Royale und die 3v3-Arenen zur Verfügung. Einen Vorteil erhalten die frühen Spieler des Mobile-Titels aber nicht, denn jeglicher Fortschritt wird mit dem offiziellen Release zurückgesetzt.


Ursprüngliche Meldung vom 24. Februar 2022: Apex Legends Mobile erscheint in wenigen Tagen für Android und iOS - aber erst mal nur in einer begrenzten Anzahl an Länder. Deutschland ist noch nicht mit dabei.

Am 28. Februar 2022 kommt die Mobile-Version von Apex Legends nach Australien, Neuseeland, Singapur, Malaysia, Philippinen, Indonesien, Mexiko, Peru, Argentinien und Kolumbien. Nach dieser begrenzten Markteinführung wird eine weltweite Veröffentlichung erwartet.

Alle Legenden können Spieler bei der ersten Release-Runde in den zehn Ländern noch nicht spielen. Ihnen stehen Bloodhound, Gibraltar, Lifeline, Wraith, Bangalore, Octane, Mirage, Pathfinder und Caustic zur Verfügung. Crossplay wird es nicht geben. Erst zum weltweiten Start sollen "weitere Systeme und Inhalte" geboten werden.

Weltweit startet das mobile Battle Royale erst, "sobald wir fundierte Entscheidungen getroffen haben, die aus dem begrenzten regionalen Start hervorgehen", schreibt EA in seinem Blog.

Die Mindestanforderungen für Apex Legends Mobile sind wie folgt:

Android

  • Open GL 3.0 oder höher
  • 3 GB freier Speicherplatz
  • Mindestens 3 GB RAM
  • Größe der Bildschirme: N/L/XL

iOS

  • iPhone 6S oder höher
  • OS-Version: 10.0 oder höher
  • CPU: A9
  • 3 GB freier Speicherplatz
  • Mindestens 2 GB RAM

Über den Autor

Melanie Weißmann Avatar

Melanie Weißmann

News-Redakteurin

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Kommentare