11. Mai: Tag der Wahrheit für Thief-Fans

Laut Anzeige in der aktuellen Edge

Dass sich ein viertes Thief in Entwicklung befindet, ist ein offenes Geheimnis. Wie es tatsächlich aussehen wird, und welches Setting es nutzt, könnte aber bereits am 11. Mai gelüftet werden.

Einer Stellenanzeige zufolge, die Eidos Montreal in der aktuellen Ausgabe der Edge geschaltet hat, ist dies nämlich der Tag an dem das Spiel endgültig angekündigt wird. Einige Presse-Zitate zu den Vorgängerspielen untermauern hingegen noch einmal, dass es sich beim zweiten "AAA-Projekt von Eidos Montreal" um Langfinger Garrets viertes Abenteuer handeln muss.

Noch weiss man nicht so recht, ob man sich freuen oder fürchten soll. Schließlich ist nach dem Niedergang von Looking Glass und Ion Storm kein Entwickler auch nur eines der drei Vorgänger mehr auf den Beinen. Und hoffentlich, hoffentlich, hoffentlich sind die Gerüchte vom modernen Setting gestunken und erlogen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading