Doom 4: Kürzere Entwicklungszeit

Braucht nicht so lange wie RAGE

Für die Entwicklung von Doom 4 wird id Software laut John Carmack nicht so viel Zeit benötigen wie bei RAGE.

"Das Doom-Team arbeitet derzeit fleißig an der Technologie", verrät er.

"Ich kann nicht wirklich viel darüber sprechen, aber die Arbeiten laufen derzeit auf Hochtouren."

"Es sollte bis zur Veröffentlichung nicht so lange dauern wie bei RAGE. Es ist bereits in der Pipeline und wir fühlen uns gut dabei."

Wann Doom 4 genau erscheinen wird, ließ er offen. RAGE kommt nächstes Jahr auf den Markt, aber vielleicht hört man ja bereits heute zum Start der QuakeCon mehr über Doom 4.

Tatsache ist jedenfalls, dass Carmack dort auch etwas "Nettes und Unangekündigtes" zeigen möchte.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading