Guillemot: Beyond Good & Evil 2 weiter in Arbeit, muss 'perfekt' sein

Man braucht Geduld

Ubisofts CEO Yves Guillemot hat erneut versichert, dass die Arbeiten an Beyond Good & Evil 2 zu keinem Zeitpunkt gestoppt wurden und noch immer daran gearbeitet wird.

"Wir haben daran gearbeitet und tun es immer noch", so Guillemot gegenüber Kotaku. "Bei diesem nächsten Produkt ist es sehr wichtig, dass es perfekt ist."

"Michel Ancels Absicht ist, etwas wirklich Aufregendes zu veröffentlichen. Aber jeder braucht auch ein kleines bisschen Geduld."

Was den ersten Teil anbelangt, hatte man laut Guillemot gemischte Gefühle: "Ich würde sagen, dass von den Leuten, die es gespielt haben, sehr geschätzt wurde. Aber es gab eben nicht genug, als wir es veröffentlichten. Mit der Zeit ist es zu einem sehr anerkannten Produkt geworden."

Wann Beyond Good & Evil 2 erscheinen wird, ist dementsprechend derzeit nicht bekannt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (6)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading