Portal 2: Kein kompetitiver Mehrspielermodus aufgrund von "Chaos"

"Speedball meets Portal"

Neben dem Zwei-Spieler-Koop-Modus sollte Valves Portal 2 ursprünglich auch eine Mehrspielervariante für Kämpfe gegeneinander bieten. Diese wurde jedoch aufgrund des überbordenden Chaos wieder gestrichen.

Eric Wolpaw, Autor bei Valve, verriet dies 1UP: „Zusätzlich zum Koop, [hatten wir] die Idee einer Art kompetitiven Portal-Mehrspieler-Modus. Wir verfolgten das sogar eine Weile und hatten etwas Lauffähiges. Die beste Art, es zu beschreiben, wäre wohl ‚Speedball meets Portal‘.“

„Du weißt schon, eine Art Sport-Analogie. Und es wurde schnell klar, dass es zwar für etwa zwei Sekunden lustig ist, Portale unter Leute zu schießen und derartige Dinge, aber auch schnell zu purem Chaos degeneriert.“

Zum Glück bietet Portal 2 wegen des Koop-Modus aber trotzdem etwas für gesellige Spieler:

„Es verlor einiges von dem, was an Portal wirklich unterhaltsam war, und zwar das Lösen von Puzzles. Kooperatives Puzzle-Lösen war einfach ein so viel befriedigender Weg.“

Portal 2 erscheint im nächsten Februar.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading