Alice: Macher wollen nicht übertreiben

Definitiv ein Spiel für Erwachsene

Laut American McGee will man es bei Alice: Madness Returns im Hinblick auf Blut und Gewalt "nur um des M-Ratings Willen" nicht übertreiben.

Im Umkehrschluss soll das aber nicht bedeuten, dass Alice kein Spiel für Erwachsene wird: "Nein, nein, nein, nein. Es ist definitiv ein Titel mit M-Rating", so McGee gegenüber Eurogamer.

"Beim ersten Alice hatten wir niemals die Absicht, eine solche Freigabe zu bekommen. Es ging mehr darum, der Geschichte treu zu bleiben, die wir auf Grundlage der bekannten Bücher geschaffen hatten."

"Diesmal ist es das Gleiche: Wir wollen dieser Version von Alice, die wir erschaffen haben, der Welt, in der sie lebt, und den Problemen, die sie hat, treu bleiben. Das bedeutet, dass wir uns mit etwas auseinandersetzen werden, was man als erwachsene oder auch reife Thematiken bezeichnen könnte. Sie lebt kein glückliches oder einfaches Leben."

"Nichtsdestotrotz wollen wir es nicht übertreiben und Blut und Gewalt nur um des M-Ratings Willen verwenden. Es wird ein M-Titel werden, aber im Hinblick auf erwachsenere, reifere Inhalte und nicht wegen übertriebender Gewalt- oder Horrorinhalte."

Erscheinen soll Alice: Madness Returns 2011 für PC, PlayStation 3 und Xbox 360.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading