14. Sektor 1 – Ostseite

Lauf vom Speicherraum aus nach Norden und betretet die Halle auf der gegenüber liegenden Seite. Lasst die Monster völlig außer Acht, da sie beim Verlassen ein wenig später sowieso wieder erscheinen werden. In dem besagten Raum stellt ihr euch rechts an den Schalter und betätigt in, damit die Brücke eingefahren wird, so dass ihr nach unten gelangen könnt.

Springt an der rechten Seite zweimal nach unten und verwandelt euch dann in einen Morphball. Rollt auf den Bildschirm zu und ihr gelangt in einen schwer zu sehenden Schacht direkt unter dem Gitter. Folgt dem Tunnel zu einem weiteren Missle-Container. Danach gibt es hier erst einmal nichts mehr zu tun und könnt somit wieder in den mit Monstern verseuchten Gang zurück kehren. Tötet die Wespen und sprengt die kleinen Asseln mit euren Bomben Weg. Hüpft rechts über das erste Hindernis und rollt unter dem zweiten hindurch. Am Ende betretet ihr direkt vor euch die Tür in einen weiteren Gang.

Eilt nach rechst und springt ins Wasser. Ihr müsst jetzt zur anderen Seite gelangen. Dabei solltet ihr stets auf die kleinen Fische achten, die um euch herum schwingen und gelegentlich attackieren. Springt in solch einem Moment weg und feuert einen Schuss auf das Biest ab. In der Mitte des Weges weicht ihr der Ranke aus und feuert am Ende einen Charge-Beam auf das blaue Symbol.

Kehrt anschließend zum Anfang zurück und haltet euch an der Vorrichtung fest. Wechselt sofort zur Ego-Ansicht und schaut nach rechts. Das gerät beginnt sich zu bewegen und ihr müsst ihr die drei Pflanzen an der Decke mit einer Rakete vernichten, bevor ihr sie erreicht, so dass sie euch nicht zurück ins Wasser schlagen. Dann müsst ihr nämlich das Ganze erneut versuchen.

Das nächste Areal ist ein wenig komplizierter und ihr müsst den Wasserspiegel regulieren, um an das andere Ende zu gelangen. Springt zunächst nach rechts auf die erste Plattform, wandert nach unten und hechtet schließlich auf die zweite Ebene. Feuert in der Ego-Perspektive nun auf den blauen Punkt vor euch und der Wasserspiegel steigt.

Nehmt ein wenig Anlauf und hechtet nach rechts auf den Vorsprung unter Wasser. Auf der rechten Seite lasst ihr euch einfach auf den Untergrund sinken und spaziert zur unteren rechten Ecke, wo ihr euch in einen Morphball verwandelt. So könnt ihr in die kleine Höhle gelangen und den Missile-Container einsacken. Rollt zurück ins Wasser und schaut euch die Unterseite der ersten Plattform an. Dort befindet sich ein weiterer blauer Punkt, den ihr mit einem Charge-Beam beschießt, wodurch der Wasserspiegel wieder sinkt.

So könnt ihr auf die Plattformen springen und ein Stück weiter nach rechts gelangen. Schießt über euch auf den Punkt an der Metallwand und macht euch für einen schwierigen Punkt bereit. Der Wasserspiegel steigt und sinkt nun immer im abwechselnden Rhythmus. Sobald das Wasser steigt, springt ihr im richtigen Moment rechts unter der Metallplatte her an die Steinwand. Habt ihr diese erreicht, führt ihr die Wandsprünge aus, um sicher nach oben zu gelangen. Hinter der nächsten Tür erreicht ihr den nächsten Bereich.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung zu Metroid: Other M.

Anzeige

Über den Autor:

Björn Balg

Björn Balg

Redakteur

Freier Autor und wahrscheinlich der letzte Mensch ohne einen Facebook-Account. Liebt Trash und verbringt zu viel Zeit mit dem Ansehen von Katzenvideos.

Mehr Artikel von Björn Balg

Kommentare (9)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Metroid: Other M

Seltsam, faszinierend und richtig gut

Eurogamer.de Frühstart - 1.6.2012

Großer Patch für Battlefield 3, Deutschland wird Europameister und kein weiterer DLC für Gears of War 3.