Uedas The Last Guardian ist auf der Tokyo Game Show zugegen

Trotz fehlender Listung im Sony-Line-Up

Nachdem auf dem von Sony letzte Woche veröffentlichten Line-Up für die Tokyo Game Show weit und breit nichts vom Ico- und Shadow-of-the-Colossus-Nachfolger The Last Guardian zu lesen war, mussten sich Fans des poetischen Spielestudios auf eine enttäuschende Messe einstellen. Mittlerweile kann aber Entwarnung gegeben werden: Der Titel wird dort definitiv gezeigt.

Dies bestätigte Sony gegenüber vg247. Und auch, wenn sich die Firma bezüglich eines neuen Trailers in Schweigen hüllt, so kann man sich offenbar schon jetzt auf eine ganze Reihe Messe-Eindrücke und Screenshots anlässlich der TGS-Anwesenheit des Titels freuen.

Was das Spiel so besonders macht, vermögen bewegte Bilder am besten zu vermitteln. Deshalb im Anschluss der wunderbare Trailer vom letzten Jahr:

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel. test

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading