Corellia in Star Wars: The Old Republic

Welt Nr. 15 im Fokus

BioWare hat mit Corellia den mittlerweile 15. Planeten für Star Wars: The Old Republic vorgestellt.

Trotz seiner Unabhängigkeit ist die spätere Heimatwelt von Han Solo von entscheidender strategischer Bedeutung.

Corellia war stets ein Symbol für die persönliche und wirtschaftliche Freiheit und mauserte sich zu einem Geschäfts- und Industriezentrum der Republik.

Da jedoch plötzlich sämtliche Kommunikation von Corellia abgebrochen ist und Satellitenbilder erhebliche Zerstörungen in der Hauptstadt zeigen, verbreiten sich Gerüchte über einen Bürgerkrieg oder eine Invasion des Planeten.

Mehr zu Corellia erfahrt ihr unter anderem auch im Holonetz der offiziellen Website, nachfolgend haben wir noch einige neue Screenshots der Welt für euch.

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading