Capcom bestätigt DmC

Neustart oder Spin-Off?

Auf seiner TGS-Pressekonferenz hat Capcom soeben DmC - Devil May Cry für Xbox 360 und PlayStation 3 angekündigt, das wie erwartet von Ninja Theory entwickelt wird.

In einem Trailer war Dante in einer rot-schwarzen-Jacke und mit dunklen Haaren zu sehen, bewaffnet mit zwei Pistolen und einem Schwert.

Allerdings erweckte er dabei einen wesentlich jüngeren Eindruck als in bisherigen Devil-May-Cry-Spielen.

Unklar ist momentan noch, ob es sich dabei um ein Spin-Off oder gewissermaßen um einen Neustart handelt.

Bei der Entwicklung des Titels sollen zentrale Mitarbeiter von Capcoms R&D-Abteilung helfen, ebenso bekommt man Unterstützung von Capcoms Entwicklern in Japan und Nordamerika. Creative Director des Spiels ist Ninja Theorys Tameen Antionades, ebenso beteiligt ist Capcoms Hedeaki Itsuno.

Die ersten Bilder und einen Trailer zum Spiel seht ihr unterhalb dieser Zeilen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (6)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading