Capcom verspricht "reinen Horror" für Resident Evil: Revelations (3DS)

Zuviel Angst zum Weiterspielen!

Nachdem Capcom zuletzt mit The Mercenaries 3D einen zweiten Resident-Evil-Titel für den 3DS ankündigte, gibt es nun neue Infos zu Resident Evil: Revelations. Offenbar will sich das Unternehmen wieder mehr dem Horror zuwenden und ein Spielerlebnis bieten, das für manche zu gruselig sein könnte.

Rely on Horror (via Eg.net) zitiert einen Sprecher des Herstellers:

"Resident Evil: Revelations ist ein reines Horror-Spiel. Der Kampf gegen den Schrecken, der sich dir nähert, ist dieses Mal das Thema."

Wie "rein" der Horror wird? Anscheinend ziemlich, denn "im Moment arbeiten alle Mitglieder des Teams darauf hin, dass die Spieler letztendlich vielleicht sogar zu sehr verängstigt werden, um weiterzuspielen."

Die Zeiten, in denen mich der Gedanke an wie eine SWAT-Truppe gegen illegale Downloads durchs Fenster hereinbrechende Zombie-Hunde einen Schauer über den Rücken jagte, sind eigentlich vorbei. Aber ich lasse mich von Capcom gerne eines besseren belehren.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading