Kapitel 11

47. Abgrund des Nekromanten - Teil 1

Willkommen im letzten normalen Level, der neben ein paar Rätsel nicht sonderlich viel zu bieten hat. Lauft zunächst nach vorne und sammelt die Schriftrolle bei dem Soldaten auf, in der ihr den Hinweis auf die Lösung des Rätsels findet. Zuerst hüpft ihr an der linken Seite aber hinunter zu einem Soldaten und schnappt euch den dunklen Magie-Stein.

Jetzt zur Lösung des Rätsels. Aktiviert das Gerüst in der Mitte und stellt links unten die Rollen richtig ein. Der gesuchte Tag ist im Monat der Jungfrau. Also sucht ihr links das Jungfrau-Symbol. Es ist das M mit der Schleife an der rechten Seite. Der nächste Hinweis ist die vierte Woche. Also stellt ihr den 28 Tag ein. Zum Schluss dreht ihr an der rechten Spule, bis die Sonnenfinsternis zu sehen ist, da der Schatten das Licht überdecken soll.

Jetzt könnt ihr nach rechts laufen und die Steine werden sich vor euch zu einem Weg bilden. Ihr braucht also keine Angst haben. Es erwartet euch nun ein zweites Rätsel. Die vier verschiedenen Farben stehen alle für eine Richtung. Ihr müsst so auf die Plattformen schlagen, das die Reihenfolge der Richtungen zu dem Pfad auf der Plattform passt. Also haut ihr in dieser Reihenfolge auf die Platten: 4; 3; 4; 4; 2; 1; 2; 4; 4; 3; 4.

Hechtet anschließend zur anderen Seite und springt links in das Portal. Ihr trefft nun das erste Mal auf die kleinen Sensenmänner, die überhaupt keine Herausforderung sind und bloß Peitschenfutter darstellen. Nach dem Kampf lauft ihr auf den Bildschirm zu und findet beim Soldaten den letzten Lebensstein im Spiel. Seid ihr unserer Lösung gefolgt, habt ihr nun eine volle Lebensleiste.

Nach diesem kleinen Erfolg setzt ihr den Weg fort und hechtet in das Portal, so dass ihr in der Luft wieder rauskommt. Benutzt euren Doppelsprung und ihr landet sicher auf der Plattform. Springt nach vorne an die Kante, hangelt weiter nach rechts und benutzt das Portal. Ihr landet nach einer Sequenz, die ihr übrigens nicht abbrechen könnt, auf einer Steinplattform. Wartet auf die nächste und hüpft hinüber, sobald die schwebenden Felsen nahe beieinander sind.

So klettert ihr weiter, kämpft gegen ein paar Feinde und erreicht ein weiteres Portal, das euch zu einer größeren Plattform bring. Ihr kämpft nun gegen den ersten Nekromanten, der im Kampf eine kleine Horde Zombies beschwören kann, um euch zu ärgern. Diese braucht ihr aber gar nicht beachten und schlagt weiter auf den Zauberer ein.

Ansonsten besitzt er keine starken Attacken, denen ihr nicht leicht ausweichen könntet. Achtet auf seine Bewegungen und geht nicht zu unüberlegt vor. Auch wenn dieser Kampf einfach ist, braucht ihr nicht übermütig werden. Am Ende des Kampfes erscheinen zwei Portale vor euch. Steigt zunächst in das rechte und lauft zur linken Seite. Springt über den Abgrund und klettert nach oben. Hechtet durch das Portal und haltet euch oben an der rechten Seite mit der Kette an dem blauen Punkt fest. Drückt euch von der Wand ab, hechtet zur linken Seite und schnappt euch den letzten hellen Magie-Stein von dem Soldaten.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung zu Castlevania: Lords of Shadow.

Anzeige

Über den Autor:

Björn Balg

Björn Balg

Redakteur

Freier Autor und wahrscheinlich der letzte Mensch ohne einen Facebook-Account. Liebt Trash und verbringt zu viel Zeit mit dem Ansehen von Katzenvideos.

Mehr Artikel von Björn Balg

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Castlevania: Lords of Shadow

Vom Belmont, der sein Schicksal selbst bestimmte

Netflix hat eine Castlevania-Serie angekündigt

Sehr wahrscheinlich eine animierte Serie.

Eg.de Frühstart - Assassin's Creed 4, Drakengard 3, Total Annihilation

AC4-DLCs nicht für die Wii U, Drakengard 3 kommt 2014 nach Europa und Taylor deutet Fortsetzung zu Total Annihilation an.

Castlevania: Lords of Shadow kommt für PC

Der Titel erscheint im August als Ultimate Edition mitsamt der DLCs.

Neueste

Agony: Release-Termin bestätigt

"Die Mutter aller Höllenvisionen."

Runbow: Release-Termin für PS4 und Switch verschoben

Für eine weitere Optimierung der Performance.

Valve übernimmt das Firewatch-Entwicklerstudio Campo Santo

Hat keine Auswirkungen auf In the Valley of Gods.

Werbung