Call of Duty: Black Ops: Rapper Ice Cube ist mit einer Sprechrolle vertreten

Checkt ihn aus!

Nicht nur die groß angelegte Werbekampagne trommelt gerade reichlich Interessenten für Call of Duty: Black Ops zusammen. Auch Rapper Ice Cube wirbt jetzt für den Titel über seinen Twitter-Kanal (über vg247), weil er eine Sprechrolle im Titel übernehmen wird.

"Checkt mich in 'Call of Duty: Black Ops' aus. Ich bin Corporal Bowman. Das Spiel erscheint am 9. November. Wer holt es sich?", steht dort zu lesen.

Erst im Sommer gab sein Kollege Ice-T bekannt, seine Stimmbänder für Gears of War 3 zur Verfügung zu stellen.

Call of Duty: Black Ops entsteht bei Treyarch, die mal wieder vor der schwierigen Aufgabe stehen, einen direkten Infinity-Ward-Vorgänger toppen zu müssen. Wie es derzeit um dieses Projekt steht, lest ihr in unserer Vorschau.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading