Behemoth verschiebt BattleBlock Theater

Das "Spiel nach Castle Crashers"

Der Castle-Crashers- und Alien-Hominid-Entwickler The Behemoth hat sein nächstes Spiel, BattleBlock Theater, nach hinten verschoben. Das ist unglaublich schade, wenn man sich den unten stehenden Trailer ansieht, war wohl aber offenbar nicht zu vermeiden.

"Lange Rede, kurzer Sinn: BattleBlock Theater wird zu so viel mehr, als wir je erwartet hätten. Es fühlt sich anders an als jedes andere Spiel da draußen – es ist etwas mehr R&D zu erledigen als wir dachten, viele neue Wege sind zu beschreiten. Das bedeutet, dass wir es nicht mehr 2010 veröffentlichen", so The Behemoth im Blog des Entwicklers.

Was an BattleBlock Theater so anders ist, seht ihr hier in bewegten Bildern:

BattleBlock Theater - Trailer

Spätestens seit seinem ritterlichen Vier-Spieler Slash-Em-Up Castle Crashers ist Behemoth in die absolute A-Riege der Indie-Entwickler aufgestiegen. Das Spiel verkaufte sich auf XBLA und PSN insgesamt 2,2 Mio. Mal.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading