2010: Ubisoft will überraschen

Neue Spiele und Rückkehrer

Ubisoft will im laufenden Jahr sowohl mit bislang unangekündigten Titeln als auch mit großen Marken überraschen.

Als Highlights für das erste Halbjahr nennt man Splinter Cell: Conviction, R.U.S.E. und Prince of Persia: The Forgotten Sands.

"Mit dem starken Line-up an großartigen Spielen und der Absicht, unsere Franchises noch mehr im Unterhaltungssektor zu pushen, sind wir zuversichtlich, dass 2010 ein herausragendes Jahr für uns wird", erklärt Murray Pannell, Marketing Director von Ubisoft UK, im Gespräch mt MCV.

Er ist sich sicher, dass es aufgrund der Vielzahl der großen Titel einen starken Wettbewerb geben wird, allerdings ist er auch der Meinung, dass sich Ubisoft dabei behaupten kann.

"Wir werden noch eine Reihe an wichtigen Titeln ankündigen, von denen wir wissen, dass sie innerhalb der kommenden zwölf Monate erscheinen werden. Ihr könnt also sicher sein, dass es eine tolle Mischung aus etablierten Franchises und neuen Spielen geben wird, die die gesamte Palette der aktuellen Konsolen abdecken."

"Wir sind auch sehr gespannt darauf, wie wir die Möglichkeiten, die uns die neuen Bewegungstechnologien später in diesem Jahr präsentieren, bestmöglich nutzen können."

Zuletzt hatte Ubisoft bestätigt, dass man an zehn Natal-Spielen und bis zu fünf Projekten für Sonys Bewegungscontroller arbeitet.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (10)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (10)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading