Stacking erscheint schon Anfang Februar

PSNler greifen früher zu

Double Fines Spiele gewinnen nicht unbedingt immer Schönheitswettbewerbe, dafür aber Herzen. Stacking bricht nun allem Anschein nach mit dieser Regel und fällt auch durch eine außerordentlich hübsche Gestaltung und Technik auf. Gut, dass es schon am 8. beziehungsweise 9. Februar erscheint. Ich wette, damit habt ihr nicht gerechnet.

Das frühere Datum ist der Stichtag für PS3-User, Xbox-Spieler gedulden sich einen Tag länger. Im PlayStation Network schlägt das Spiel mit 14,99 zu Buche, was in Microsoft-Speak 1.200 Punkten entspricht.

Stacking ist nach Costume Quest das zweite von vier geplanten Download-Spielen von Double Fine und markiert fürs Erste das Ende der Zusammenarbeit mit THQ. Allerdings scheint es auch möglich, dass die Kooperation fortgesetzt wird.

Eine hübsch aktuelle Vorschau zu Stacking hat Kristian für euch verfasst – basierend auf den Eindrücken, die er auf dem THQ-Event in New York gesammelt hat.

Wem der Trailer reicht, der wird im Anschluss fündig:

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel. test

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading